Startseite » News (Alle) » News » Umweltschutz-Studie bestätigt: Der umweltfreundlichste Automobilhersteller ist Fiat Chrysler

Umweltschutz-Studie bestätigt: Der umweltfreundlichste Automobilhersteller ist Fiat Chrysler

Umweltschutz-Studie bestätigt: Der umweltfreundlichste Automobilhersteller ist Fiat Chrysler
1 - 1 Mal

Umweltschutz gehört heute in vielen Industrie- und Handelszweigen zur Unternehmensstrategie. Die weltweit ökologischste Produktion in der Automobilbranche kommt dabei aus dem Hause Fiat Chrysler, wie eine Studie des Center of Automotive Management (CAM) aus Bergisch Gladbach nun verlauten lies. Die Studie untersuchte die Reportings von 13 renommierten Autobauern in Punkten wie Verbrauchskennzahlen (Emissionen, Wasser, Energie) sowie Abfall-Aufkommen und -Entsorgung und weiterführende Strategien zum Umweltschutz. Neben Fiat Chrysler konnten auch die Anstrengungen von VW und BMW sowie General Motors aus den USA überzeugen. Schlecht schnitten die Hersteller aus Asian ab.

Die Umweltschutz-Studie zu den ökologischen Fußabdrücken großer Automobilhersteller, die von einem Wissenschaftler-Team rund um Professor Stefan Bratzel vom CAM in Bergisch-Gladbach ausgeführt wurde, bestätigte dem Fiat Chrysler Konzern große Transparenz in Sachen Umweltschutz. Nicht nur die Anstrengungen des Gesamtkonzerns legt Fiat Chrysler offen, sondern auch die Initiativen einzelner Unternehmensbereiche und Marken, die unter dem Fiat Chrysler Dach zusammenkommen. Umweltschutz ist laut der Studie in jedem Konzern-Bereich Teil der Unternehmensstrategie. Außerdem: Die Ziele existieren hier nicht nur auf Papier, sondern werden tatsächlich umgesetzt und vorangetrieben.

Fiat Produktion
Foto: Fiat Chrysler Automobiles

CAM-Studienergebnisse untermauern Spitzenposition von Fiat Chrysler in anderen Studien

Die CAM-Studie ist nicht die erste Untersuchungsreihe, die Fiat Chrysler in puncto Umweltschutz ganz vorne einordnet. Erst kürzlich veröffentlichte das Carbon Disclosure Project (CDP) Ergebnisse, die Fiat ebenfalls ganz vorne sahen:

  • Der sogenannte Climate Disclosure Leadership Index (CDLI) des CDP bewertete Fiat bei der Umweltdaten-Transparenz mit 99 von 100 Punkten.
  • Die Strategien des Autobauers um den CO2-Ausstoß der Produktion zu senken wurden im Climate Performance Leadership Index (CPLI) mit der Bestnote „A“ ausgezeichnet: Insgesamt konnten die Schadstoffemissionen an den Produktionsstätten um 600.000 Tonnen gesenkt werden – das entspricht einem CO2-Aufkommen einer Stadt mit rund 350.000 Einwohnern.

Neben der CAM- und der CDP-Studie bestätigt auch Marktforscher JATO Dynamics die Umweltfreundlichkeit des Fiat-Konzerns – insbesondere, was die CO2-Emissionen der produzierten Fahrzeuge angeht: Fiat-Autos stoßen seit sechs Jahren in Folge durchschnittlich am wenigsten CO2 aus (im Vergleich zu den Fahrzeugflotten anderer Autobauer).

Die Studienergebnisse zeigen wieder einmal, dass eine umweltfreundliche Produktions- und Unternehmensstrategie immer wichtiger wird – das gilt auch für die Automobilbranche. Entsprechend angepasste Produktionssysteme sind dafür unerlässlich. Fiat beispielsweise schaffte die Top-Umweltwerte vor allem durch das weltweit eingeführt „World Class Manufacturing System“, das umweltfreundliche Technologien nutzt und in fast allen Werken des Konzerns eingesetzt wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige