Startseite » News (Alle) » News » Chrysler Town & Country mit Plug-In Hybridantrieb geplant

Chrysler Town & Country mit Plug-In Hybridantrieb geplant

Chrysler Town & Country mit Plug-In Hybridantrieb geplant
3 - 1 Mal

Wie auf AutoblogGreen mit Bezug auf ein Gespräch zwischen Chrysler CEO Sergio Marchionne und Automotive News auf dem Automobilsalon in Paris berichtet wird, soll der in Nordamerika beliebte Chrysler Town & Country eventuell im Jahr 2016 auch mit Plug-In Hybridantrieb auf den Markt kommen. Erstmals vorgestellt worden war er bereits im Jahr 2008, die Einführung der Version mit 40 Meilen (64 km) rein elektrischer Reichweite wurde dann von Fiat Chrysler Automobiles im darauf folgenden Jahr gestoppt. Nun soll das neuste (oder vielleicht erst das nächste) Baujahr offenbar doch elektrifiziert werden.

2015 Chrysler Town & Country
Foto: Chrysler Group

Ob eine Plug-In Variante des Minivan, der in Europa seit dem Sommer 2011 als Lancia Voyager verkauft wird, auch auf dem alten Kontinent angeboten werden soll, scheint ebenso wie der genaue Einführungstermin noch nicht entschieden. Vielleicht entscheidet man sich bei Chrysler, dem Autohersteller, der als Erfinder des Van gilt, ja aber doch dafür – schließlich ist mit dem Toyota Prius+ bereits ein Hybrid-Van erfolgreich als Serienmodell auf dem Markt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige