Startseite » Antriebskonzepte » Sparsame Benziner und Diesel » ŠKODA Superb GreenLine: Über 1.780 km mit einer Tankfüllung

ŠKODA Superb GreenLine: Über 1.780 km mit einer Tankfüllung

ŠKODA Superb GreenLine: Über 1.780 km mit einer Tankfüllung
3.2 - 12 Mal

Hinter der Bezeichnung Superb verbirgt sich traditionsgemäß das Spitzenmodell des tschechischen Autoherstellers ŠKODA, das seit dem Jahr 2001 produziert wird. Wenn viel Platz, Größe, ein ansprechendes Design und gleichzeitig ein möglichst niedriger Spritverbrauch die Anforderungen an ein Auto sind, dann werden diese alle zusammen vom neuen ŠKODA Superb GreenLine erfüllt, der seine Weltpremiere auf der IAA 2015 feiert und voraussichtlich ab Herbst 2015 in Deutschland bestellbar ist.

Skoda Superb Greenline als Limousine und Combi
Foto: Škoda

Der inzwischen mehr als 4,85 Meter lange und über 1,85 Meter breite Pkw der oberen Mittelklasse ist als Limousine und Kombi erhältlich. In beiden Varianten liegt der kombinierte Normverbrauch des ŠKODA Superb GreenLine dabei bei gerade einmal 3,7 Litern Diesel auf 100 Kilometer. Die Emissionen der Limousine ergeben ebenso vorbildliche 95 g/km CO2, beim Superb Combi GreenLine sind es 96 g/km CO2. Mit einer vollen Tankfüllung, die 66 Liter Dieselkraftstoff umfasst, sind so rein rechnerisch 1.780 Kilometer Reichweite bis zum nächsten Tankstopp möglich.

Für den rekordverdächtig niedrigen Verbrauch sorgt vor allem der im ŠKODA Superb GreenLine eingesetzte und hocheffiziente 1.6 TDI-Motor mit 88 kW (120 PS). Serienmäßig verfügt er über ein Start-Stopp-System und Bremsenergierückgewinnung (Rekuperation) und ist mit einem manuellen Sechsganggetriebe ausgestattet. Außerdem wird die umweltfreundliche GreenLine-Version ab Werk eine längere Getriebeübersetzung sowie die sogenannte selektive katalytische Reduktion (SCR, Selective Catalytic Reduction) erhalten. Darüber hinaus sorgen aerodynamische Optimierungen an Karosserie, Unterboden und Fahrwerk für einen geringeren Luftwiderstandsbeiwert (Limousine 0,263 cw-Wert, Kombi 0,275 cw-Wert).

Serienmäßig werden die beiden GreenLine-Varianten auch über 17-Zoll-Räder mit rollwiderstandsoptimierten Reifen verfügen und über die GreenLine-Plakette an der Heckklappe als super-sparsamste Superb zu erkennen sein. Preise für die ab Herbst erhältlichen Modelle stehen aber noch nicht fest.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige