Startseite » News (Alle) » News » BMW i Batterien kommen im Streetscooter Elektrotransporter zum Einsatz

BMW i Batterien kommen im Streetscooter Elektrotransporter zum Einsatz

BMW i Batterien kommen im Streetscooter Elektrotransporter zum Einsatz
5 - 1 Mal

Der immer erfolgreichere Streetscooter Elektrotransporter, den die Deutsche Post für eigene Fahrer und andere Unternehmen in Eigenregie baut, setzt in Zukunft zum Teil auch auf BMW i Batteriemodule. Zum Einsatz kommen dabei dieselben Modeule, die auch im aktuellen BMW i3 für die sichere Speicherung des Stroms sorgen. Produziert werden sie im BMW Group Kompetenzzentrum für Elektromobilität in Dingolfing.

Streetscooter Work L mit BMW i3 Batterien
Foto: BMW Group

Die millionenschweren Investitionen in die Entwicklung der Elektromobilität sowie die Bündelung der Batteriezellenkompetenz im BMW Kompetenzzentrum eröffnen dem bayerischen Autohersteller daher anscheinend auch ganz neue Perspektiven. „Die Wahl von BMW i Batteriemodulen für den Streetsccoter ist für uns ein weiterer Beweis dafür, dass Robustheit, Innovationskraft und Nachhaltigkeit bei zukunftsweisenden Antrieben sich keineswegs ausschließen müssen“, erklärt in diesem Zusammenhang Dr. Alexander Kotouc, Leiter Produktmanagement BMW i. „Der erfolgreiche Transfer modernster Automotive-Technologie auch im anspruchsvollen Einsatzfeld der Post- und Paketzustellung zeugt von der Weitsicht und Universalität des BMW i Konzeptes.“

Professor Achim Kampker, CEO von Streetscooter GmbH ergänzt: „Die BMW i3 Hochvoltmodule sind beispielhaft für außerordentliche Zuverlässigkeit und Performance im PKW-Bereich. Sie ermöglichen uns, modernste elektrische Antriebstechnologie und integriertes Energiemanagement auch im anspruchsvollen Liefer- und Verteilerverkehr zu nutzen.“

Streetscooter Work L
Foto: Streetscooter

Die Hochvoltspeicher für Elektro- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge werden von der BMW Group dabei sowohl in Eigenregie entwickelt wie auch produziert. Der im aktuellen BMW i3 eingesetzte Lithium-Ionen-Akku besteht dabei aus acht Batteriemodulen mit jeweils 12 Zellen und verfügt über eine Gesamtkapazität von 33 Kilowattstunden bei kompakten Abmessungen und niedrigem Gewicht. Auch das Batterie-Management inklusive Verkabelung, Sensoren sowie das Heiz- und Kühlsystem sind BMW i spezifische Entwicklungen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige