Startseite » Antriebskonzepte » Hybrid-Fahrzeuge » Lexus UX 250h: Das besonders aerodynamische und effiziente SUV

Lexus UX 250h: Das besonders aerodynamische und effiziente SUV

Lexus UX 250h: Das besonders aerodynamische und effiziente SUV
3.8 - 4 Mal

Sogenannte SUV, die eine sportliches Design mit der Optik (und manchmal auch der Funktion) eines Geländewagen kombinieren, liegen voll im Trend und laufen anderen Fahrzeugkategorien immer mehr den Rang ab. Sie sind allerdings auch starker Kritik ausgesetzt, da sie aufgrund eines höheren Gewichts und cw-Werts auch mehr Kraftstoff verbrauchen und damit der Umwelt schaden. Der neue Lexus UX 250h könnte damit allerdings Schluß machen, denn dank des hochmodernen Hybridantriebs und einer extrem guten Aerodynamik liegt der Spritverbrauch am untersten Ende aller aktuell am Markt verfügbaren Pkw.

Lexus UX 250h
Foto: Lexus

Dementsprechend begeistert zeigt sich auch Chika Kako, Chef-Ingenieurin des Lexus UX und preist das neue Modell an: „Beim UX wollten wir die Vorzüge eines konventionellen Crossovers, wie die höhere Sitzposition und die bessere Übersicht, mit der Dynamik und Agilität eines Schrägheckmodells verbinden.“ Hinsichtlich der Leistungs- und Verbrauchswerte, des neuen Lexus UX 250h sowie des UX 250h E-Four, die im Frühjahr 2019 zu den deutschen Lexus Händlern kommen, scheint das Ziel auf jeden Fall erreicht worden zu sein.

Preislich startet der knapp 4,5 Meter lange UX 250h ab 35.900 Euro (39.200 Euro für das E-Four Modell mit Allradantrieb, beides UVP des Herstellers) und ist damit als zweitgünstigstes Modell von Lexus direkt nach dem kompakten Lexus CT 200h und deutlich unter den größeren SUV wie dem NX 300h oder dem RX 450h positioniert.

Lexus UX 250h - Interieur
Foto: Lexus

Neben einer markanten Optik und der hochwertigen Innenausstattung dürfen Kunden vom neuen Lexus wie bereits erwähnt vor allem eine für SUV extrem gute Aerodynamik erwarten. Dazu tragen viele Details bei, zu denen etwa die Heckleuchten des neuen Lexus UX zählen, die unerwünschte Luftverwirbelungen um etwa 16 Prozent verringern und damit zudem bei Seitenwind und in Kurven spürbar zur Fahrstabilität beitragen. Außerdem aerodynamische Radhausverkleidungen und Felgen sowie ein glatter Unterboden und aerodynamisch geformte, vom Lexus LC Flaggschiff-Coupé inspirierte, Außenspiegel.

Für den Antrieb sorgt im neuen Lexus UX 250h ein neu entwickelter, selbstladender Hybridantrieb, der einen 2.0 Liter Benzinmotor mit 4 Zylindern und eine Elektromotor in Perfektion kombiniert. Zusammen leistet das System maximal sportliche 131 kW (178 PS), wobei der UX 250h bei niedrigen Geschwindigkeiten und im Stadtverkehr aber immer wieder auch rein elektrisch fahren kann. Geladen werden die Batterien wie bei klassischen Hybridautos gewohnt mittels Bremsenergierückgewinnung und nicht am Ladekabel. Den Spurt von Null auf 100 km/h absolviert er in 8,5 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit ist bei 177 km/h erreicht.

Lexus UX 250h
Foto: Lexus

Deutlich beachtlicher als Beschleunigung oder Höchstgeschwindigkeit sind beim Lexus UX 250h allerdings Verbrauch und CO2-Emissionen. Mit einem kombinierten Normverbrauch von 4,1 bis 4,3 Liter Superbenzin und CO2-Emissionen von 96 bis 103 g/km wird der neue Hybrid selbstverständlich in der CO2-Effizienzklasse A+ eingestuft und darf sich trotz SUV-Kategorie als echtes „grünes“ Auto bezeichnen lassen. Die Werte für die Allrad-Version Lexus UX 250h E-Four liegen mit 4,5 bis 4,8 l auf 100 Kilometer und 106 bis 114 g/km immer noch auf einem sehr guten Niveau.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige