Startseite » News (Alle) » News » Mercedes-Benz EQ Power: Breites Angebot an Plug-In Hybriden von A- bis S-Klasse

Mercedes-Benz EQ Power: Breites Angebot an Plug-In Hybriden von A- bis S-Klasse

Neue und damit oft teure Technologien werden von Autoherstellern oft zuerst in hochpreisigen Modellen angeboten, da die Käufer dieser Fahrzeuge am ehesten bereit sind, die Mehrkosten hierfür zu tragen. So auch beim Plug-In Hybridantrieb, der bei Mercedes-Benz zuerst in der S-Klasse angeboten wurde. Nach dem Premium-Segment folgten dann E- und C-Klasse und nun wird die Modellpalette auch um B-Klasse und A-Klasse mit Plug-In Hybridantrieb erweitert.

Mercedes-Benz Plug-in-Hybrid A 250 e und Mercedes-Benz Plug-in-Hybrid B 250 e Foto: Daimler / Mercedes-Benz

Für den Stuttgarter Premium-Autohersteller sind Plug-in-Hybride ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum (lokal) emissionsfreien Fahren. Jüngste Neuzugänge sind der Mercedes-Benz A 250 e und die A 250 e Limousine sowie der Mercedes-Benz B 250 e. Die beiden A-Klasse Modelle können ab sofort zu Preisen ab 36.943,55 Euro und 37.300,55 Euro für die Limousine (beides UVP des Herstellers) bestellt werden. Der Verkauf der B-Klasse mit Plug-In Hybridantrieb startet wenige Wochen später. Die Markteinführung der Modelle erfolgt noch in diesem Jahr.

Mercedes-Benz 250 e beim Aufladen Foto: Daimler / Mercedes-Benz

Der nach NEFZ gemessene kombinierte Kraftstoffverbrauch beträgt beim Mercedes-Benz A 250 e nur 1,5 bis 1,4 Liter Super zzgl. 15,0 bis 14,8 kWh auf 100 Kilometer. Die CO2-Emissionen werden mit 34 bis 33 g/km angegeben. Bei der Mercedes-Benz A 250 e Limousine sind es 1,4 Liter und 14,8 bis 14,7 kWh auf 100 Kilometer. Die kombinierten CO2?Emissionen sind hier mit 33 bis 32 g/km genannt. Beim Mercedes-Benz B 250 e liegt der kombinierte Spritverbrauch bei 1,6 bis 1,4 Liter und der Stromverbrauch bei 15,4 bis 14,7 kWh auf 100 Kilometer. Der Wert für die kombinierten CO2?Emissionen beträgt 36 bis 32 g/km. Angemerkt sein muss aber wie bei allen Werten nach NEFZ, dass für den Stromverbrauch Null CO2-Emissionen angegeben werden, was gesamtheitlich betrachtet natürlich nur bei der Verwendung von echtem Ökostrom möglich ist.

Mercedes-Benz S 560 e lang beim Aufladen Foto: Daimler / Mercedes-Benz

Daneben ist am anderen Ende der Preisskala ab 118.137,25 Euro (UVP des Herstellers) bereits seit Längerem die Mercedes-Benz S 560 e Limousine lang erhältlich, ebenso wie dazwischen die E-Klasse und C-Klasse Modelle mit Plug-In Hybridantrieb. Ab 55.959,75 Euro ist dabei die Mercedes-Benz E 300 e Limousine verfügbar den Kombi gibt es als E 300 de T-Modell ab 58.429,00 Euro (beides UVP des Herstellers). Die größte Auswahl gibt es in der C-Klasse, wo der Mercedes-Benz C 300 e ab 46.725,35 Euro und das C 300 e T-Modell ab 48.391,35 Euro erhältlich sind, ebenso wie die Diesel-Plug-In-Hybrid Modelle Mercedes-Benz C 300 d e ab 49.105,35 Euro und C 300 d e T-Modell ab 50.771,35 Euro (alles UVP des Herstellers).

Wer ganz auf den Verbrennungsmotor verzichten will, der kann sich zudem für den neuen Mercedes-Benz EQC entscheiden. Das ab 71.281,00 Euro (UVP des Herstellers) erhältliche große Elektro-SUV punktet mit einer maximalen Leistung von 300 kW (408 PS) und einer Reichweite von bis zu 471 Kilometern. Der Stromverbrauch liegt bei 20,8 bis 19,7 kWh auf 100 Kilometer (nach NEFZ).

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige