Startseite » Schlagwörter Archiv: Elektro-Nutzfahrzeuge (Seite 4)

Schlagwörter Archiv: Elektro-Nutzfahrzeuge

Volkswagen eT! – VW Transporter mit Elektroantrieb

Die Bezeichnung eT erinnert an den Science-Fiction-Film Klassiker aus dem Jahr 1982 und auch der Volkswagen eT! ist zur Zeit nichts anderes als eine Zukunftsgeschichte. Denn der rein elektrisch angetriebene Transporter ist ein Forschungsfahrzeug, das aus der Zusammenarbeit von Volkswagen Konzernforschung, gemeinsam mit der Deutschen Post sowie der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig hervorgegangen ist. Der Volkswagen eT! soll dabei ... Mehr lesen »

Mercedes-Benz Vito E-CELL auf der Post Expo in Stuttgart vorgestellt

Erstmals wurde der Mercedes-Benz Vito E-CELL vom 27. bis 29 September 2011 auf der Post Expo in Stuttgart vorgestellt. Ende letzten Jahres hatte der elektrisch angetriebene Transporter bereits die Experten auf der Post Expo in Kopenhagen überzeugt und wurde dort mit dem „Innovation of the Year Award“ ausgezeichnet. Der Vito E-CELL ist der erste rein elektrisch angetriebene Transporter ab Werk ... Mehr lesen »

Nissan testet Nutzfahrzeug NV200 mit Elektroantrieb

Feste Routen mit einer stets vergleichbaren Reichweite sowie feste Fahrzeiten sind eigentlich die ideale Voraussetzung für den Einsatz von Elektroautos. Aus diesem Grund ist der Einsatz des lokal emissionsfreien Elektroantriebs vor allem für den Einsatz in Nutzfahrzeugen prädestiniert, die ausschließlich im Stadtverkehr unterwegs sind. Seit Juli 2011 testet Nissan ein Elektrofahrzeug basierend auf dem leichten Nutzfahrzeugs NV200, das in einer ... Mehr lesen »

Stadtwerke Krefeld erproben Elektrotransporter Renault Kangoo Z.E.

Mit der Stadtwerke Krefeld AG (SWK) übernimmt ein weiteres Unternehmen im Rahmen des Elektromobilität Modellprojekts Rhein-Ruhr ein Elektroauto von Renault. Der französische Autohersteller wird in den nächsten Wochen insgesamt 30 batteriebetriebene Fahrzeuge an ausgewählte Flotten- und Gewerbe­kunden in der Region ausliefern und ein Elektrotransporter Kangoo Z.E. wird von der SWK im Alltagsbetrieb getestet. Foto: Renault Der lokal emissionsfreien Renault Kangoo ... Mehr lesen »

Europcar will in Zukunft Elektrotransporter Mercedes-Benz Vito E-Cell vermieten

Die führende europäische Autovermietung Europcar ist auch der erste Anbieter, der in Europa Elektroautos zu Testzwecken ins Angebot aufgenommen hat. In Zukunft sollen auch elektrisch angetriebene Transporter zur Verfügung stehen um vor allem die innerstädtische Luftverschmutzung zu reduzieren. Zu diesem Zweck wurde jetzt ein Abkommen zwischen Mercedes-Benz Vans und Europcar unterzeichnet, das die Erforschung der Einsatzmöglichkeit von Elektrotransportern im Vermietungsgeschäft ... Mehr lesen »

Mit der Anders & Co. Postservice GmbH ist die Post jetzt elektrisch unterwegs

Viele alltägliche Dinge, ob privat oder im Beruf, belasten unsere Umwelt. Dabei ist der Einfluß des Einzelnen vielleicht gering, in der Masse schädigen viele Vorgänge oder Aktivitäten unsere Erde und unser Klima aber in beachtlichem Maße. Deutlich wird dies z.B. an der Firmenpost, die oft täglich mit dem Auto zur Postfiliale gefahren wird. Dabei steckt auch in diesem alltäglichen Vorgang ... Mehr lesen »


(Anzeige)

Elektrische Fahrzeuge von Smith Electric Vehicles bald mit PM-Brennstoffzellen als Range Extender

Proton Motor Fuel Cell GmbH (PM) unterzeichnete ein „Memorandum of Understanding“ (Absichtserklärung) mit Smith Electric Vehicles (SEV) für die Herstellung und Verkauf von elektrischen Fahrzeugen mit PM-Brennstoffzellen als Range Extender. Smith Electric Vehicles ist der weltweit größte Hersteller emissionsfreier Nutzfahrzeuge und Lkws und gehört als „Zero Emission Vehicles Division“ zur britischen Tanfield Group Plc. Tanfield ist weltweit führender Produzent von ... Mehr lesen »

Elektro-Transporter Ford Transit Connect BEV

Ford Transit Connect BEV

Der Ford Transit Connect BEV ist die Elektro-Version des erfolgreichen Transit Connect und soll im Jahr 2010 in Nordamerika auf den Markt kommen. BEV steht für Battery Electric Vehicle (batteriebetriebenes Fahrzeug) und das leichte Nutzfahrzeug soll vorrangig für den Stadtverkehr und den Einsatz in Ballungsräumen konzipiert sein. Da gewerbliche Nutzer in diesen Gebieten oft nur relativ kurze und fest geplante ... Mehr lesen »

UPS startet mit Elektrolastern in Deutschland und England

Das international tätige Logistikunternehmen UPS gehört mit fast 50 Milliarden Dollar Umsatz in 2007 zu den größten Paketdiensten der Welt. Bekannt für die markanten braunen Paketlaster wird zumindest ein kleiner Teil von UPS jetzt Grün. Zumindest im übertragenen Sinn, denn das Unternehmen hat vom englischen Hersteller Modec zwölft rein elektrisch angetriebene Laster bestellt. Sechs der Elektrofahrzeuge werden ab Februar 2009 ... Mehr lesen »

Erster Elektro-Kleinlaster der Welt von EcoCraft

Knapper werdende Erdölreserven sowie eine steigende weltweite Nachfrage nach Öl führen unweigerlich zu immer neuen Höchstständen beim Ölpreis und damit auch beim Benzinpreis an der Tankstelle. In den Ballungsräumen machen zusätzlich Feinstaub, CO2-Emissionen und der hohe Lärmpegel vielen Bewohnern zu schaffen. Dennoch wächst der Transportbedarf, denn wir sind alle auf einen funktionierenden Lieferverkehr angewiesen. Egal ob Pakete, Blumen, Pizzen oder ... Mehr lesen »

Leichter Elektro-Lieferwagen soll Innenstädte sauberer machen

Anstatt herkömmliche Diesel-Motor Technik mit Turboladern, Rußfiltern, etc. etwas zu verbessern, investiert die Firma Dura Car aus den Niederlanden lieber gleich in ein zur Zeit überall angesagtes und dennoch innovatives Konzept: Mit dem Kleintransporter Quicc! DiVa (engl. Distribution Van = DiVa) soll in naher Zukunft der rein elektronisch angetriebene Kleinlaster den innerstädtischen Lieferverkehr revolutionieren. Der Kleintransporter Quicc! soll einen Elektromotor ... Mehr lesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige