Startseite » Schlagwörter Archiv: Renault Kangoo Z.E. (Seite 3)

Schlagwörter Archiv: Renault Kangoo Z.E.

Marktstart: E-Autos Renault Kangoo Z.E. und Fluence Z.E. sind ab sofort bestellbar

0.0 00 Auf Automessen und in den Medien hört man immer wieder, dass die Zukunft elektrisch fährt. Bei Renault könnte es aber auch heißen: Die Gegenwart fährt elektrisch! Denn ab sofort können Privat- und Gewerbekunden bei den deutschen Renault Partnern die beiden Elektroautos Kangoo Z.E. und den Fluence Z.E. bestellen. Der kompakte Elektro-Transporter, der sich vornehmelich an Gewerbekunden wendet, ist ... Mehr lesen »

Renault Kangoo Z.E. und Kangoo Maxi Z.E. – Elektrotransporter starten am 18. November 2011

0.0 00 Während sich die Entwicklung von Elektroautos bei einigen großen Autoherstellern weiter rein auf Studien beschränkt, startet Renault gleich mit vier Serienmodellen voll durch. Als erstes werden in Deutschland die beiden Varianten Renault Kangoo Z.E. und Kangoo Maxi Z.E. ab dem 18. November 2011 in den Verkauf gehen. Als erster rein elektrisch betriebener Transporter in Großserie soll er vor ... Mehr lesen »

E-Autos von Renault können auf der IAA 2011 Probe gefahren werden

0.0 00 Die Technologie von Elektroautos nicht nur betrachten sondern wortwörtlich zu „erfahren“ wird auf der diesjährigen IAA im September 2011 in Frankfurt am Main möglich sein. Besucher können die neuen Renault Z.E.-Modelle (Zero Emission) mit Elektroantrieb dort bereits vor dem offiziellen Marktstart testen. Zu diesem Zweck werden in Frankfurt je drei Renault Kangoo Z.E. und drei Renault Fluence Z.E. ... Mehr lesen »

Stadtwerke Krefeld erproben Elektrotransporter Renault Kangoo Z.E.

0.0 00 Mit der Stadtwerke Krefeld AG (SWK) übernimmt ein weiteres Unternehmen im Rahmen des Elektromobilität Modellprojekts Rhein-Ruhr ein Elektroauto von Renault. Der französische Autohersteller wird in den nächsten Wochen insgesamt 30 batteriebetriebene Fahrzeuge an ausgewählte Flotten- und Gewerbe­kunden in der Region ausliefern und ein Elektrotransporter Kangoo Z.E. wird von der SWK im Alltagsbetrieb getestet. Foto: Renault Der lokal emissionsfreien ... Mehr lesen »

Erfolgreiche Umsetzung des Bundesprogramms: Hamburger Wirtschaft setzt auf Elektromobilität

0.0 00 Der Hamburger Senat hat heute gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium sowie Verkehrsunternehmen und Industriepartnern aus der Automobilbranche und der Energiewirtschaft einen weiteren wichtigen Schritt zur Einführung der Elektromobilität im innerstädtischen Wirtschaftsverkehr vollzogen. Hierzu wurden batterieelektrische Fahrzeuge des französischen Auto­mobilkonzerns Renault (15 Elektrofahrzeuge des Typs Kangoo Z.E.) und auf Elektroantrieb umgerüstete Fahrzeuge des in Hamburg ansässigen Unternehmens KARABAG (20 Elektro­autos ... Mehr lesen »

Stadtwerke Unna testen das Elektroauto Renault Kangoo Z.E. im Alltag

0.0 00 Energieversorger zählen nicht ohne Grund zu den größten Befürwortern von Elektrofahrzeugen, erschließen sich ihnen damit doch völlig neue Märkte für den Absatz von Strom. Kein Wunder, dass sie also auch zu den ersten Testpartnern und kommerziellen Kunden von Elektroautos zählen. So auch die Stadtwerke Unna, denen nun von Renault ein rein elektrisch betriebener Kangoo Z.E. zur Verfügung gestellt ... Mehr lesen »


(Anzeige)

Elektromobilität: Deutsche Post erprobt zwölf Renault Kangoo Z.E.

0.0 00 Die Deutsche Post DHL testet zwölf neue Renault Kangoo Z.E. in der Verbundzustellung. Im Rahmen des Pilotprojekts „E-Mobilität im Pendlerverkehr“ werden die Fahrzeuge bis Ende 2011 an drei verschiedenen Standorten im Ruhrgebiet und Rheinland Briefe und Päckchen transportieren. „Der Renault Kangoo Z.E. fährt durch den Elektroantrieb geräuscharm, kraftstofffrei und durch Nutzung von grünem Strom auch zu 100 Prozent ... Mehr lesen »

Stadtwerke Brühl erproben drei Elektroautos vom Typ Renault Kangoo Z.E.

0.0 00 Die Stadtwerke Brühl, der kommunale Energie- und Wasserversorger, erhielt gestern von Renault drei Elektrotransporter. Die batteriebetriebenen Fahrzeuge werden im Rahmen des Projekts der Modellregion Elektromobilität Rhein-Ruhr unter Alltagsbedingungen erprobt. Die Erkenntnisse daraus sollen helfen, sowohl Elektroautos wie auch die notwendige Infrastruktur noch besser an die Bedürfnisse der zukünftigen Fahrer von Eletrofahrzeugen anzupassen. „Als moderner, zukunftsorientierter Netzbetreiber und Energieversorger ... Mehr lesen »

Europcar und Telekom testen Elektroautos Renault Fluence Z.E. und Kangoo Z.E.

0.0 00 Für private Autokäufer sind Elektroautos zumeist weder erhältlich noch wirtschaftlich interessant. Damit sich dies in naher Zukunft ändert, hat der Bund verschiedenen Modellregionen Elektromobilität in Deutschland benannt, die er zu Testzwecken finanziell fördert. Dazu gehört auch die Modellregion Rhein-Ruhr, in der nun bei zwei großen Unternehmen drei weitere Elektroautos zum Einsatz kommen. Der Autovermieter Europcar hat einen Renault ... Mehr lesen »

Autosalon Genf 2011: Renault mit Elektroautos und attraktiven Studien

0.0 00 Renault wird als erster großer Autohersteller noch in diesem und im nächsten Jahr gleich mehrere Elektroautos auf den Markt bringen. Auf dem Genfer Autosalon werden davon noch bis 13. März 2011 die Modelle Renault Kangoo Z.E. und Renault Fluence Z.E. präsentiert. Darüber hinaus wird auch die futuristisch anmutende Kompakt-Limousine Renault Zoe gezeigt, die ebenfalls bereits in 2012 auf ... Mehr lesen »

Elektroautos: Renault-Nissan Allianz elektrisiert Irland

0.0 00 Irland soll zu einem der fortschrittlichsten Länder bei der Elektromobilität werden. Das ist zumindest das Ziel der gerade besiegelten Vereinbarung zwischen der Renault-Nissan Allianz, der irischen Regierung und des Energieversorgers Electricity Supply Board (ESB). Zu diesem Zweck soll ein landesweites Netz mit 3.500 Ladestationen und 30 Schnell-Lade­zentren aufgebaut und eine Förderung für E-Autos in Höhe von 5.000 Euro ... Mehr lesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige