Startseite » Schlagwörter Archiv: Renault Twizy

Schlagwörter Archiv: Renault Twizy

Meilenstein bei Renault: 100.000 Elektroautos ausgeliefert

Renault ZOE Elektroauto

4.2 / 5 ( 5 votes ) Während sich viele andere Autohersteller bei der Elektromobilität sehr zurückhaltende gezeigt hatten und haben, setzte man bei Renault schon vor einigen Jahren auch auf die leise und lokal emissionsfreie Art der Fortbewegung. Mit dem innovativen Zweisitzer Twizy, dem eigens als Elektroauto entwickelten Fünftürer ZOE sowie dem Kompakttransporter Kangoo Z.E. verfügt der französische Hersteller ... Mehr lesen »

Renault ZOE ist das meistverkaufte Elektroauto in Europa

4.7 / 5 ( 6 votes ) Auch wenn der Markt für Elektrautos noch vergleichsweise klein ist, so wächst er doch immer weiter. Im Jahr 2015 wurden in Europa bereits 47,8 Prozent mehr elektrisch angetriebene Autos zugelassen als im Jahr davor. Genau waren es 97.687 Fahrzeuge, von denen ganze 23.086 Neuzulassungen alleine von Renault stammen. Der französische Autohersteller kommt damit ... Mehr lesen »

Renault Deutschland: Steigende Verkäufe – auch bei den Elektrofahrzeugen

Renault Elektrofahrzeuge - Zoe, Twizy und Kangoo ZE

4.7 / 5 ( 3 votes ) Im Jahr 2015 konnte Renault seine Verkäufe auf dem deutschen Markt um fast 8.000 Einheiten auf knapp 130.000 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge steigern. Das beliebteste Modell ist nach wie vor der Kompaktwagen Clio, aber auch die Modellneuheiten Espace und Kadjar haben ihren Teil zum Erfolg beigetragen. Die abgesetzten Renault Elektroautos tragen zwar weiterhin ... Mehr lesen »

Weltweit bereits 15.000 Renault Twizy Elektro-Zweisitzer verkauft

Renault Twizy in Florenz

4 / 5 ( 1 vote ) Im Bereich der richtigen Autos kommt die Elektrombolität bislang nur langsam in Schwung, in neu geschaffenen Nischen ist sie hingegen überaus erfolgreich. Dies gilt dabei nicht nur für die sogenannten Pedelecs, also Fahrräder mit zusätzlichem Elektroantrieb, sondern auch für den Elektro-Zweisitzer Renault Twizy, bei dem es sich um eine clevere Mischung aus Automobil ... Mehr lesen »

Twizy Delivery Concept: Renault Elektroflitzer wird zum Mini-Lkw

Renault Twizy Delivery Concept

4.4 / 5 ( 5 votes ) Gerade erst wurde vermeldet, dass Renault auch in 2014 am meisten Elektrofahrzeuge in Deutschland verkauft hat, da zeigt der französische Autohersteller auch schon wieder seine Kreativität bei der Nutzung bestehender Elektromodelle. Auf Twitter wurde vor ein paar Tagen nämlich das Renault Twizy Delivery Concept vorgestellt, wobei es sich um einen zum Mini- bzw. ... Mehr lesen »


(Anzeige)

Renault behauptet bei reinen Elektroautos auch in 2014 die Spitzenposition in Deutschland

Renault ZOE beim Aufladen

4.7 / 5 ( 3 votes ) Rein batteriebetriebene Elektroautos sind in Deutschland auch in 2014 nur ein kleiner Nischenmarkt gewesen, was nur rund etwa 10.000 Einheiten im Vergleich zum Gesamtmarkt von knapp über drei Millionen Neuzulassungen deutlich zeigen. Dennoch handelt es sich um einen Wachstums- bzw. Zukunftsmarkt, weshalb die Spitzenposition durchaus interessant ist. In 2014 konnte sie nach 2013 ... Mehr lesen »

Diese gebrauchten Elektroautos gibt es bereits unter 10.000 Euro (Stand: Ende 2014)

2011er Peugeot iOn

2.8 / 5 ( 6 votes ) Noch haben die aktuell angebotenen E-Autos vor allem zwei Mankos: Einerseits im Gegensatz zu Pkw mit Verbrennungsmotoren geringe Reichweite und zweitens die vergleichsweise hohen Anschaffungskosten. Zum Jahreswechsel 2014/2015 sind manche der Fahrzeuge aber bereits im dritten oder gar vierten Jahr auf dem Markt, so dass es mittlerweile auch ein interessantes Angebot an gebrauchten ... Mehr lesen »

Renault und Bolloré vereinbaren Partnerschaft für E-Autos

Carlos Ghosn von Renault (rechts) und Vincent Bolloré von Bolloré vereinbaren eine Kooperation

5 / 5 ( 1 vote ) Um den Wechsel hin zur Elektromobilität zu beschleunigen, haben sich in Frankreich mit Renault und dem Bolloré-Konzern zwei starke Partner zusammengetan. Während der französische Autobauer mit dem Twizy, dem ZOE, dem Fluence Z.E. und dem Elektrotransporter Kangoo Z.E. gleich mehrere Elektrofahrzeuge im Programm hat, begeisterte die Bolloré-Gruppe vor allem mit dem preiswerten Bluecar ... Mehr lesen »

Erfahre Hamburg jetzt mit vier Renault Twizy Elektroflitzern

Renault Twizy für Erfahre Hamburg

„Park & Ride“ ist ein bewährtes Konzept, bei dem man das eigene Auto auf speziellen Parkplätzen vor den Toren der (Innen)Stadt abstellt um auf öffentliche Verkehrsmittel wie Züge oder S-Bahnen umzusteigen. Ganz ähnlich funktioniert das Park & Rent-Projekt „Erfahre Hamburg“, das gemeinsam vom Hamburger Elektromobilitätsvermieters Evolte GmbH und dem Düsseldorfer Parkhausbetreiber Q-Park Deutschland GmbH ins Leben gerufen wurde. Kunden können ... Mehr lesen »

Zwei Elektroflitzer Renault Twizy bei der Feuerwehr Wuppertal im Einsatz

Renault Twizy Feuerwehrfahrzeug

Gegenüber den riesigen Löschfahrzeugen mag das kleine Renault Elektroauto namens Twizy zwar wie ein Winzling aussehen, doch die besonders kompakten Ausmaße und seine Wendigkeit können gerade im Stadtverkehr auch von Vorteil sein. Diese werden zwei der agilen Elektroflitzer ab sofort bei der städtischen Feuerwehr Wuppertal unter Beweis stellen, an die sie von der Renault Deutschland AG übergeben wurden. Die umweltfreundlichen ... Mehr lesen »

Renault-Nissan Allianz knackt Verkaufsmarke von 100.000 Elektrofahrzeugen

Bereits im Jahr 1999 stiegen Renault und Nissan mit ihrer strategischen Allianz zu einem der größten Autohersteller der Welt auf und bei Fahrzeugen mit elektrischem Antrieb dürften sie sogar Weltmeister sein. Mit dem Nissan LEAF kam in 2010 das erste weltweit vertriebene Elektroauto eines großen Herstellers auf den Markt und Renault hat mit dem Twizy, dem Kangoo Z.E., dem Fluence ... Mehr lesen »

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren DATENSCHUTZHINWEISEN

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige