Startseite » News (Alle) » News » Renault behauptet bei reinen Elektroautos auch in 2014 die Spitzenposition in Deutschland

Renault behauptet bei reinen Elektroautos auch in 2014 die Spitzenposition in Deutschland

Renault behauptet bei reinen Elektroautos auch in 2014 die Spitzenposition in Deutschland
4.67 - 3 Mal

Rein batteriebetriebene Elektroautos sind in Deutschland auch in 2014 nur ein kleiner Nischenmarkt gewesen, was nur rund etwa 10.000 Einheiten im Vergleich zum Gesamtmarkt von knapp über drei Millionen Neuzulassungen deutlich zeigen. Dennoch handelt es sich um einen Wachstums- bzw. Zukunftsmarkt, weshalb die Spitzenposition durchaus interessant ist. In 2014 konnte sie nach 2013 dabei wieder von Renault mit einem Marktanteil von fast 24 Prozent behauptet werden.

Renault ZOE beim Aufladen
Foto: Renault

Hintergrund dürfte dabei vor allem auch sein, dass der französische Autohersteller über das breiteste Angebot batteriebetriebener Modelle verfügt. Im Gesamtjahr 2014 wurden dabei insgesamt 2.317 Renault Elektrofahrzeuge neu verkauft.

Besonders gut entwickelt hat sich die Kompaktlimousine Renault ZOE, von der im vergangenen Jahr 1.498 Exemplare an ihre neuen Besitzer übergeben wurden, was einer Verkaufssteigerung von stolzen 47 Prozent gegenüber 2013 entspricht (1.019 verkaufte Einheiten). „Der Renault ZOE hat sich eindrucksvoll unter den meistgefragten Modellen der Elektrofahrzeuge etabliert“, freut sich deshalb auch Olivier Gaudefroy, Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG. „Der ZOE belegt, dass erschwingliche Elektrofahrzeuge alltagstaugliche Fahrleistungen souverän mit attraktivem Design und hohem Komfort vereinen“, so Gaudefroy weiter.

Deutlich weniger gefragt war mit nur 300 Fahrzeugen der rein elektrische Stadtlieferwagen Kangoo Z.E. – und das, obwohl die Elektromobilität gerade im gewerblichen Bereich durchaus bereits voll Alltagstauglich ist.

Von dem wendigen Elektrozweisitzer Twizy verkaufte Renault 2014 insgesamt 507 Einheiten. Ergänzend zum Spaßmobil für Jung und Alt gibt es seit einiger Zeit mit dem Twizy Cargo auch eine gewerbliche Ausführung. Ausgestattet mit separatem Ladeabteil anstelle des Beifahrersitzes eignet sich der agile Elektrowagen ideal für innerstädtische Kurier- und Lieferdienste. Der Twizy ist als Quad eingestuft und wird daher in der Pkw-Statistik nicht berücksichtigt.

2 Kommentare

  1. Siegfried Huemer

    Ein HOCH den E-Auto´s :
    Meine E-Auto Probefahrten:
    https://www.youtube.com/playlist?list=PLR8QVTMTSqBh_qH2JQ9nipL5GTyG9WqRF

    http://www.sigulus.at

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige