Startseite » News (Alle) » News » Biosprit treibt Lebensmittelpreise in die Höhe

Biosprit treibt Lebensmittelpreise in die Höhe

Biosprit treibt Lebensmittelpreise in die Höhe
Jetzt bewerten!

Vor dem Hintergrund eines hohen Ölpreises und einem steigenden Bewusstsein für Umwelt- und Klimaschutz stieg die weltweite Nachfrage nach Biosprit in den letzten Jahren stetig an. Da Biosprit aktuell aber noch zu einem großen Teil aus Nahrungsmittelpflanzen gewonnen wird, macht der weltweit führende Agrarökonom Stefan Tangermann – Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Bundesernährungsministeriums und bis vor Kurzem Direktor für Handel und Landwirtschaft bei der OECD – Biokraftstoffe für steigende Lebensmittelpreise, die Nahrungsmittelkrise von 2008 und ein mögliches Hungerproblem in der Zukunft verantwortlich.

Selbstverständlich sollte die Produktion von Biokraftstoffen nicht in Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion stehen. Solange Raps, Zuckerrohr, Zuckerrüben, Mais oder Weizen für die Produktion genutzt werden, fordert er von den Regierungen, die Verwendung von Biotreibstoff nicht mehr zu fördern. Wenn Biokraftstoffe der 2. Generation in ausreichendem Maße aus pflanzlichen Reststoffen und Abfällen hergestellt werden können, wäre dies sicherlich wieder eine Option.

Quellen und weitere Informationen:
Welt Online „Landwirtschaft – Biosprit treibt Preise für Nahrung in die Höhe„, 01.01.2009

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige