Startseite » News (Alle) » News » Lexus präsentiert auf der IAA die Hybrid-Studie Lexus LF-Ch und den GS 450h

Lexus präsentiert auf der IAA die Hybrid-Studie Lexus LF-Ch und den GS 450h

Lexus präsentiert auf der IAA die Hybrid-Studie Lexus LF-Ch und den GS 450h
Jetzt bewerten!

Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt am Main wird Lexus mit dem LF-Ch Concept, ein Vollhybrid für das Premium Kompakt-Segment, Weltpremiere feiern. Der charakterstarke Fünftürer soll auf die Ansprüche der Kunden im Premium-Segment zugeschnitten sein und nicht nur mit individuellem Design, erprobter Vollhybrid-Technologie und einer eleganten Karosserie punkten sondern auch mit niedrigem Verbrauch und geringen CO2-Emissionen. Dank der Vollhybrid-Technologie kann der Lexus LF-Ch im EV Modus rein elektrisch gefahren werden was ihn lokal emissionsfrei und extrem leise macht.

Vollhydrid Konzeptstudie Lexus LF-Ch Hybrid
Foto: Lexus / Toyota

Ein weiteres Highlight sollen die 2010 Lexus GS Modelle mit optimierter Sicherheitsausstattung sowie neuen Karosserie- und Innenraumfarben sein. Und wer partout aus Prestige- oder sonstigen Gründen nicht auf überdimensionierte Fahrzeuge der automobilen Oberklasse verzichten kann, dem präsentiert sich der GS 450h dank diverser edler Stylingretuschen noch nachdrücklicher als Flaggschiff der Baureihe. Nach wie vor ist er der einzige Vollhybrid im E-Premium Segment und die Markteinführung in Deutschland ist für März 2010 geplant.


Foto: Lexus / Toyota

Zusammen mit weiteren Hybrid-Modellen wie dem RX 450h und dem LS600h unterstreicht Lexus eindrucksvoll seine Position als einzigem Hersteller, der eine komplette Bandbreite von Fahrzeugen mit Vollhybrid-Antrieb anbietet.

Zur Foto-Galerie „Hybrid-Studie Lexus LF-Ch“ einfach Bild anklicken
lexus-lf-ch-concept-1 lexus-lf-ch-concept-2 lexus-lf-ch-concept-3 lexus-lf-ch-concept-4

lexus-lf-ch-concept-5 lexus-lf-ch-concept-6 lexus-lf-ch-concept-7 lexus-lf-ch-concept-8

3 Kommentare

  1. Warten wir mal ab wie weit man damit rein elektrisch kommt, für ein Fahrzeug aus der Kompaktklasse ist alles unter 100 km. mangelhaft. Und Preislich bestimmt auch nicht für jedermann erschwinglich denke mal das der Verbrauchspreis ab 50.000 € liegen wird.

  2. Hallo Stefan,

    ich denke nicht, dass der Preis so extrem hoch liegt, da der Hybrid-SUV RX 450h in der Basisversion ja auch „nur“ knapp unter 60.000 Euro kostet. Ich vermute er liegt im Bereich eines gut ausgestatteten Audi A3, der ja preislich auch über einem Golf oder Kia C’eed liegt. Deshalb Premium-Kompakt Segment.

    Bei der rein ellektrischen Reichweite fände ich auch ca. 60 km völlig in Ordnung, da der durchschnittliche Arbeiter bzw. Angestellte laut Studien weniger als 45 km am Tag fährt. Interessant wäre aber vor allem der kombinierte Verbrauch. Der sollte auf keinen Fall über 4 – 4,5 Liter pro 100 km liegen. Wünschenswert wären natürlich noch viel weniger.

    Wird aber wohl auf jeden Fall kein Auto für die breite Masse werden.

    Schöne Grüße,
    Chris

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige