Startseite » Antriebskonzepte » Autosalon Genf 2011: Toyota mit Hybridautos, E-Studie und Brennstoffzellen

Autosalon Genf 2011: Toyota mit Hybridautos, E-Studie und Brennstoffzellen

Autosalon Genf 2011: Toyota mit Hybridautos, E-Studie und Brennstoffzellen
Jetzt bewerten!

Auf dem Genfer Autosalon zeigt Hybridpionier Toyota noch bis zum 13. März 2011 die ganze Bandbreite von Automodellen mit Hybridantrieb. Darunter sind selbstverständlich der bereits so erfolgreiche Toyota Prius, der weiterentwickelte Prius Plug-In Hybrid sowie der Toyota Auris Hybrid. Europapremiere feiert außerdem der Toyota Prius+ (in den USA kommt er schon in 2011 als Prius v auf den Markt), die Ausweitung des erprobten Prius-Konzepts auf einen großen Van, für alle umweltbewussten Käufer mit erhöhtem Platzbedarf.

Autosalon Genf 2011 - Toyota Prius+

Autosalon Genf 2011 - Toyota Prius+

Gleichzeitig wird der beliebte Kleinwagen Yaris als Studie „Toyota Yaris HSD Concept“ vorgestellt. Mit ihm wird auch die das andere Ende der Produktpalette unterhalb des Prius und des Auris mit Hybridantrieb versehen. Gerade in Europa wartet hier ein großes und weiter wachsendes Marktsegment.

Autosalon Genf 2011 - Toyota Yaris Hybrid

Autosalon Genf 2011 - Toyota Yaris Hybrid

Gänzlich auf einen Verbrennungsmotor verzichten kann das kleine, batteriebetriebene Elektroauto auf Basis des Toyota iQ, das ebenfalls am Stand von Toyota zu finden ist. Aufgeladen wird das Concept Car über zwei Stromanschlüsse auf Höhe des Kühlergrills, wobei einer für das Laden an der Schnellladestation gedacht ist und der andere für das Laden an der gewöhnlichen Steckdose.

Autosalon Genf 2011 - Toyota iQ Elektroauto

Autosalon Genf 2011 - Toyota iQ Elektroauto Anschlüsse

Auch ein weiteres Forschungsfahrzeug des japanischen Autoherstellers ist komplett abgasfrei unterwegs, denn der Toyota FCHV-adv wird ebenfalls von einem Elektromotor angetrieben. Im Gegensatz zum iQ mit Elektroantrieb wird der Strom in diesem Geländewagen aber nicht in einer großen Batterie gespeichert, sondern während der Fahrt aus Wasserstoff in Brennstoffzellen erzeugt. Aus dem Auspuff des FCHV-adv (FCHV steht für Fuell Cell Hybrid Vehicle) kommt dabei nichts als reiner Wasserdampf.

Autosalon Genf 2011 - Toyota FCHV-adv

Autosalon Genf 2011 - Toyota FCHV-adv

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige