Startseite » News (Alle) » News » Vom Elektroauto Pininfarina B0 werden 4.000 Stück gebaut

Vom Elektroauto Pininfarina B0 werden 4.000 Stück gebaut

Vom Elektroauto Pininfarina B0 werden 4.000 Stück gebaut
Jetzt bewerten!

Bereits im Frühjahr 2009 hieß es von Seiten des französischen Konzerns Bolloré und dem italienischen Design- und Karosseriespezialisten Pininfarina, dass das Elektroauto Pininfarina B0 vorbestellt werden kann. Bisher hat es das stylische Auto mit Elektroantrieb zwar noch nicht auf die Strasse geschafft, doch das könnte sich jetzt bald ändern. Denn nun haben beide einen verbindlichen Vertrag zur Produktion von 4.000 Fahrzeugen mit dem Unternehmen Cecomp geschlossen.

Pininfarina-Bolloré B0 Elektroauto auf der 2008 Paris Motor Show
Foto: El monty

Die 4.000 Elektroautos werden dann an Autolib, einen CarSharing Anbieter aus Frankreich geliefert, der sie ab Oktober 2011 im Stadtgebiet von Paris sowie in 40 weiteren Städten im Ballungsraum Paris einsetzen. Die Fahrzeuge, die Cecomp im Werk von Pininfarina in Bairo bauen wird, basieren auf dem Pininfarina Bluecar (B0), einem Concept Car, das auf der Paris Motor Show in 2008 vorgestellt wurde.

Das Foto des Pininfarina-Bolloré B0 Elektroautos auf der 2008 Paris Motor Show wurde vom Fotografen El monty unter der Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported Lizenz zur Weiterverwendung freigegeben.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige