Startseite » News (Alle) » News » Der neue Toyota Yaris – Erfolgreicher Kleinwagen in dritter Generation

Der neue Toyota Yaris – Erfolgreicher Kleinwagen in dritter Generation

Der neue Toyota Yaris – Erfolgreicher Kleinwagen in dritter Generation
Jetzt bewerten!

Die Klasse der Kleinwagen gehört in Europa zu den wichtigsten, denn in den letzten Jahren haben immer mehr Autofahrer erkannt, dass weniger manchmal eben auch mehr sein kann. Insbesondere in Großstädten, wo viele Singles leben und Parkflächen naturgemäß knapp sind, erfreuen sich kleinere Pkw immer größerer Beliebtheit. Mit dazu beigetragen hat aber auch die Tatsache, dass man bei Kleinwagen heute auch nicht mehr auf Qualität und Komfort verzichten muss, wie auch die dritte Generation des Toyota Yaris beweisen soll. Erhältlich ist der neue Yaris ab Juni 2011.

Neuer Toyota Yaris
Foto: Toyota

Äußerlich präsentiert sich der neue Toyota Yaris weniger rundlich als sein Vorgänger, mit eleganterer Silhouette, dynamischerer Front mit großem Doppel-Kühlergrill und deutlich mehr Kanten. Im Innenraum konnten die Entwickler durch ein cleveres Packaging zusätzlichen Platz gewinnen und das Cockpit wurde fahrerorientierter gestaltet. Ab der Ausstattungsvariante Life (3. von 5 Varianten) ist das Multimediasystem Toyota Touch™ mit 6.1-Zoll großen Touchscreen-Monitor serienmäßig an Bord und lässt sich optional zu einem internetfähigen Navigationssystem – Toyota Touch&Go™ – erweitern.

Neuer Toyota Yaris - Innenraum
Foto: Toyota

Anfangs stehen für den neuen Toyota Yaris vier verschiedene Motorisierungen mit Toyota Optimal Drive-Technologie zur Verfügung. Umweltfreundlichste und sparsamste Modelle sind der Toyota Yaris mit 1.0-l Dual-VVT-i und 5-Gang-Schaltgetriebe , der laut Hersteller mit 4,8 Liter Benzin auf 100 Kilometer auskommen soll und damit 111 bis 110 g CO2/km verursacht. Noch effizienter ist man mit dem 1.4-l D-4D mit 6-Gang-Schaltgetriebe und 66 kW (90 PS) unterwegs. Der Verbrauch liegt laut Toyota bei 4,1 bis 3,9 Liter Diesel auf 100 Kilometer und die CO2-Emissionen bei 108 bis 104 g/km. Da inzwischen selbst Limousinen der oberen Mittelklasse mit einem Verbrauch von weniger als 5 Litern auf 100 Kilometer erhältlich sind, sollte bei Autos der Größe des Yaris aber eigentlich noch weniger möglich sein.

Ab dem Frühjahr 2012 ist in Europa aber zudem die Einführung des Toyota Yaris Hybrid geplant. Hier könnte die Grenze von 4 Litern auf 100 Kilometer deutlich unterschritten werden, da bereits der größere Toyota Auris Hybrid laut Hersteller mit 3,8 Litern auskommt.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige