Startseite » News (Alle) » News » IAA 2011: Weltpremiere des Peugeot HX1 mit Plug-In-Hybridantrieb

IAA 2011: Weltpremiere des Peugeot HX1 mit Plug-In-Hybridantrieb

IAA 2011: Weltpremiere des Peugeot HX1 mit Plug-In-Hybridantrieb
Jetzt bewerten!

Mit dem Elektroauto Peugeot iOn hat die Löwenmarke eines der ersten Serienmodelle mit Elektroantrieb auf den Markt gebracht und mit dem ersten Diesel-Hybrid, dem Peugeot 3008 HYbrid4, auch in dieser Antriebsart Maßstäbe gesetzt. Auf der IAA 2011 feiert aktuell zudem der erste Peugeot mit Plug-in-Technologie seine Weltpremiere, das Concept-Car HX1. Beim Peugeot HX1 handelt es sich um ein edel und kraftvoll wirkendes, unkonventionelles Fahrzeug mit Platz für bis zu sechs Insassen.

IAA 2011 - Citroen HX1

Angetrieben wird der Peugeot HX1 an der Vorderachse von einem 2.2 Liter HDi Dieselmotor mit serienmäßigem Russpartikelfiltersystem FAP und einem zusätzlichen Elektromotor an der Hinterachse. Zusammen leistet das Antriebssystem stolze 220 kW (299 PS), wobei der HX1 bis zu 30 Kilometer weit auch rein elektrisch und damit ohne lokale Emissionen gefahren werden kann. Dank Plug-in-Technologie lässt sich die Batterie dann an einer normalen Steckdose wieder aufladen. Der Verbrauch des Konzeptfahrzeugs Peugeot HX1 wird mit 3,2 Liter Diesel auf 100 Kilometer angegeben, was CO2-Emissioen von nur 83 g/km entspricht.

IAA 2011 - Peugeot HX1

Zum geringen Verbrauch trägt zudem auch die ausgeklügelte Aerodynamik bei, als Serienmodell wird der Peugeot HX1 aber wohl nicht gebaut werden. Die erstmals von Peugeot verwendete Plug-in-Technologie soll allerdings zu einem späteren Zeitpunkt im Peugeot 3008 HYbrid4 ihre Serien-Premiere feiern.

IAA 2011 - Peugeot HX1

2 Kommentare

  1. Das ist mal hervorragendes Design. Kann man sich nur wünschen, dass sowas wirklich gebaut wird.
    Auch die Flügeltüren sind klasse, nicht dominant sondern schön dezent. Gefällt mir wirklich gut.

    Hoffentlich sehen wir bald deutlich mehr von den Stromautos, auch von deutschen Herstellern.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige