Startseite » News (Alle) » News » Neuheit auf dem Genfer Autosalon: Der überarbeitete Kia Optima Hybrid

Neuheit auf dem Genfer Autosalon: Der überarbeitete Kia Optima Hybrid

Neuheit auf dem Genfer Autosalon: Der überarbeitete Kia Optima Hybrid
Jetzt bewerten!

Der internationale Automobilsalon in Genf ist auch in diesem Jahr wieder Schauplatz vieler Neuerscheinungen. Auch der koreanische Hersteller, Kia Motors, der zu den schnellstwachsenden Automarken der Welt gehört, präsentiert dort viele neue Entwicklungen. Vom 07. bis 17. März 2013 können sich Besucher ein eigenes Bild über drei neue Kia Modelle sowie über den überarbeiteten Kia Optima Hybrid machen.

Aktueller Kia Optima Hybrid
Foto: Kia Motors

Michael Cole, Chief Operating Officer (COO) von Kia Motors Europe, ist besonders stolz auf den neuen Hybrid. Denn im Gegensatz zum Vorgängermodell ist der neue Kia Optima Hybrid noch effizienter, was laut COO Cole vor allem den eigenen Anstrengungen im Hybrid-Bereich zu verdanken sei. Die Tatsache, dass der Kia Optima Hybrid eines der ersten Hybridautos im europäischen D-Segment ist, unterstreicht diese Aussage zusätzlich. Mit insgesamt 190 PS benötigt der neue Hybrid exakt 9,4 Sekunden, um auf einhundert Stundenkilometer zu beschleunigen. Dabei ist das 2013-Modell noch sparsamer als sein Vorgänger: Mit einem Verbrauch von 5,1 Litern auf einhundert Kilometern und 119 Gramm CO2 pro Kilometer stellt er das ohnehin bereits sehr sparsame Vorgänger-Modell in den Schatten.

Mit der Kombination aus 2-Liter-Benzin- und 30-PS-Elektromotor gehört die neue Mittelklasse-Limousine von Kia Motors zu den sparsamsten seiner Klasse.

2 Kommentare

  1. Jedes Auto, welches heute noch mehr als vier Liter Verbrauch und Emissionen > 99g erreicht sollte in Europa keine Zulassung mehr erhalten; ganz egal ob importiert oder local produziert.

  2. Wie wäre es mit einer neuen Abwrackprämie? Die hatte in der letzten Wirtschaftskrise große Erfolge erzielt.
    autowissenschaft.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige