Startseite » Ratings » Erdgasautos und Hybridfahrzeuge dominieren die VCD Auto-Umweltliste 2013/2014

Erdgasautos und Hybridfahrzeuge dominieren die VCD Auto-Umweltliste 2013/2014

Erdgasautos und Hybridfahrzeuge dominieren die VCD Auto-Umweltliste 2013/2014
Jetzt bewerten!

Gegenüber der VCD Auto-Umweltliste 2012/2013 hat sich inerhalb der letzten 12 Monate ncht viel verändert und nachdem im vergangenen Jahr erstmals ein Auto mit Erdgasantrieb die bis dahin dominierenden Hybridfahrzeuge aus Japan vom Thron stoßen konnte, so sind es in 2013/2014 ebenfalls drei fast baugleiche CNG-Modell. In der Gesamtwertung muss sich der Vorjahressieger Volkswagen eco up! den ersten Platz diesmal nämlich mit dem Seat Mii Ecofuel und dem Škoda Citigo CNG Green tec. teilen. Auf den Plätzen zwei und drei folgen, ebenso wie im letzten Jahr, die Hybride Lexus CT 200h und der Toyota Prius Hybrid.

Siegerautos der VCD Auto-Umweltliste 2013/2014
Foto: VCD / Bente Stachowske

Wie die Top Ten zeigen, sind alternative Antriebe im Hinblick auf Effizienz und Umweltverträglichkeit eine echte Alternative: Drei kleinen Benzinern stehen immerhin vier Gas- und fünf Hybridfahrzeuge gegenüber.

  1. VW eco up!, Seat Mii Ecofuel, Škoda Citigo CNG Green tec.
  2. Lexus CT 200h
  3. Toyota Prius Hybrid
  4. Toyota iQ 1.0 VVT-i
  5. Toyota Auris Hybrid, VW Golf 1.4 TGI BlueMotion
  6. Mitsubishi Space Star 1.0 light
  7. Toyota Prius+ Hybrid
  8. Toyota Yaris Hybrid
  9. Nissan Pixo 1.0
  10. Suzuki Alto 1.0

Beid er Erstellung der VCD Auto-Umweltliste 2013/2014 wurde ein Schwerpunkt auf Familienautos und die durchaus berechtigte Frage gelegt, wie viel Auto eine Familie überhaupt braucht und ob es ganz besonders sparsame und ökologische Fahrzeuge gibt, die den unterschiedlichen Bedürfnissen von Familien gerecht werden? Wer nicht für jede Eventualität wie etwa den Transport einer Waschmaschine oder die Fahrt in die Wildnis gerüstet sein will, der kommt dabei auch gut mit einem Kompakten Modell oder einem Kombi aus – Voraussetzung bleiben aber mindestens fünf Sitze und ein geräumiger Kofferraum. Passende Autos mit weniger als 100 g/km CO2-Emissionen – und einem dementsprechend sehr geringen Sppritverbrauch – gibt es mittlerweile einige auf dem Markt. Den ersten Platz belegt dabei souverän wie im Vorjahr der Toyota Prius Hybrid, gefolgt vom Toyota Prius+ Hybrid. Mit den Kombis Seat Ibiza ST 1.2 TDI Ecomotive und Škoda Fabia Combi GreenLine 1.2 TDI können aber auch zwei Diesel überzeugen, die zudem ebenso wie der Ford Focus 1.0 EcoBoost Turnier ein gutes Preis-Umweltverhältnis aufweisen. Alle haben einen Listenpreis deutlich unter 20.000 Euro.

Die Besten der Kompaktklasse

  1. Lexus CT 200h
  2. Toyota Auris Hybrid, VW Golf 1.4 TGI BlueMotion

Die besten Familienautos

  1. Toyota Prius Hybrid
  2. Toyota Prius+ Hybrid
  3. Citroen C4 Picasso e-HDi 90 airdream ETG

Die besten 7-Sitzer

  1. Toyota Prius+ Hybrid
  2. Opel Zafira Tourer 1.6 CDTI ecoFLEX
  3. VW Touran 1.4 TSI EcoFuel DSG

In der Kategorie „Klimabester“ wird bei der VCD Auto-Umweltliste der Fokus auf den CO2-Ausstoß gelegt, da ein möglichst niedriger CO2-Wert laut Gerd Lottsiepen, verkehrspolitischer Sprecher des VCD, das effektivste Instrument ist, um Treibhausgase zu reduzieren und die Kosten an der Tankstelle zu senken. Mit nur 79g CO2/km siegen in dieser Klasse die drei baugleichen Fahrzeuge aus dem Volkswagen-Konzern (siehe Top Ten Platz 1) zusammen mit dem Toyota Yaris Hybrid. Die weiteren Platzierten bis Platz zehn kommen ebenfalls mit einem CO2-Ausstoß unter 86g CO2/km aus. Insgesamt sind es jetzt bereits 45 Autos, die den Flottengrenzwert von 95g CO2/km unterschreiten, der ab 2020 gelten soll.

Weitere Informationen sowie die komplette sind auf der VCD Webseite zu finden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige