Startseite » News (Alle) » News » Weitere Hyundai ix35 Fuel Cell Brennstoffzellenautos werden ausgeliefert

Weitere Hyundai ix35 Fuel Cell Brennstoffzellenautos werden ausgeliefert

Weitere Hyundai ix35 Fuel Cell Brennstoffzellenautos werden ausgeliefert
Jetzt bewerten!

Hyundai ix35 Fuel Cell für LondonSeit März 2013 wird das Brennstoffzellenfahrzeug ix35 Fuel Cell von Hyundai in Brüssel getestet, noch etwas länger bereits in Kopenhagen und nun kommt mit London die dritte Hautstadt Europa’s hinzu. Bei dem Automodell handelt es sich den weltweit ersten in Serie produzierten Pkw mit Brennstoffzellenantrieb und fünf von ihnen werden in der britischen Hauptstadt an das dortige Projekt zur Ausweitung des Wasserstoffnetzwerkes (London Hydrogen Network Expansion – LNHE) ausgeliefert.

Hyundai tritt damit als Projektpartner in ein Konsortium von Unternehmen ein, die zusammen ihr Wissen in den Bereichen Wasserstoffinfrastruktur und Wasserstoffbetrieb nutzen wollen, um ein Wasserstoffnetzwerk in London und dem Südosten Englands zu etablieren. Die LNHE-Initiative wird dabei auch von staatlicher Seite gefördert und durch das „Technology Strategy Board“ mitfinanziert. Das erklärte Ziel der Initiative ist es, Fahrzeuge, die mit Wassserstoff betrieben werden können, im Alltag nutzbar zu machen und eine Betankungsinfrastruktur aufzubauen.

Hyundai ix35 Fuel Cell für LondonDie zu diesem Zweck an die Stadt London gelieferten ix35 Fuel Cell werden an öffentliche und private Flottennutzer verleast. Für Hyundai sind sie allerdings nur ein Anfang, denn sie gehören zu den ersten der 1.000 Hyundai ix35, aus deren Auspuff nur Wasserdampf strömen wird und die bis 2015 im koreanischen Ulsan produziert und ausgeliefert werden sollen. Der Großteil dieser Fahrzeuge wird dabei in Europa abgesetzt werden, wo die Europäische Kommission eine Reihe von Maßnahmen aufgesetzt hat, um Wasserstoff als sauberen Energieträger zu fördern.

Die größten Vorteile von Autos mit Brennstoffzellenantrieb wie dem ix 35 Fuel Cell liegen darin, dass sie die gleiche Funktionalität, Sicherheit und Fahreigenschaften wie heutige Autos mit Benzinmotor bieten. So kann das Fahrzeug von Null auf 100 km/h in 12,5 Sekunden beschleunigt werden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 160 km/h und vor allem verfügt es über eine vergleichbare Reichweite in Form von 594 Kilometern. Zudem lässt es sich an einer Wasserstofftankstelle in gerade einmal drei Minuten voll auftanken.

Fotos: Hyundai

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige