Startseite » Antriebskonzepte » Sparsame Benziner und Diesel » Skoda Octavia GreenLine mit 3,2 Liter Verbrauch

Skoda Octavia GreenLine mit 3,2 Liter Verbrauch

Skoda Octavia GreenLine mit 3,2 Liter Verbrauch
3.9 - 8 Mal

Ein großes, voll ausgewachsenes Auto mit einem so geringen Verbrauch wie ein Kleinstwagen und das auch noch zu einem vergleichsweise günstigen Preis. „Was will man mehr?“ könnte man sich demnach beim neuen Škoda Octavia 1.6 TDI GreenLine fragen, der trotz stattlicher Ausmaße von über 4,65 Metern Länge und einer Breite von knapp über 2 Metern (inkl. Spiegel) die Speerspitze der sparsamen Autos der Škoda Produktpalette markiert. Als Limousine ist der Octavia GreenLine dabei schon ab 23.690 Euro bestellbar und die umfangreiche Serienausstattung beinhaltet unter anderem 16-Zoll-Leichtmetallräder, Klimaanlage, sieben Airbags und Musiksystem mit CD-MP3-Funktion.

Skoda Octavia Limousine
Foto: Škoda

Effizienter Dieselmotor und Verbrauchsoptimierungen sorgen für einen extrem niedrigen Verbrauch

Der kombinierte Normverbrauch des Škoda Octavia 1.6 TDI GreenLine beträgt gerade einmal 3,2 Liter Diesel auf 100 Kilometer, was eher zu einem Motorroller als zu einem mehr als familientauglichen Auto zu passen scheint. Die CO2-Emissionen sind mit 85 g/km ebenfalls ein Spitzenwert – selbst unter den verbrauchsärmsten Benzinern und Diesel-Pkw. Neben dem effizienten Motor tragen vor allem auch aerodynamische Optimierungen an der Karosserie (bspw. die Spoilerlippe an der Heckklappe sowie die spezielle Verkleidung des Unterbodens) und die Start-Stopp-Automatik zu dem exzellenten Verbrauchsergebnis bei. Der Luftwiderstandsbeiwert liegt bei besonders guten Cw 0,277.

Gespart wird bei der attraktiven Limousine jedoch nur beim Verbrauch und am Preis, der mit 81 kW (110 PS) ausreichend starke 1.6-Liter-TDI-Motor soll trotz grünem Gewissen souveräne Fahrleistungen ermöglichen und so für Fahrspaß sorgen. Hohe Spritpreise tragen auch kaum zur Schmälerung der guten Laune bei, denn einer maximalen rechnerischen Reichweite von stolzen 1.563 Kilometern dürften Tankstopps mit dem Škoda Octavia GreenLine zur Seltenheit werden.

Skoda Octavia GreenLine Limousine
Foto: Škoda

Viel Platz im Innenraum, großer Kofferraum und eine reichhaltige Serienausstattung

Egal ob man zu Fünft unterwegs ist oder viel zu transportieren hat – der Octavia GreenLine wird damit fertig: Werden die im Verhältnis 60:40 geteilt umklappbaren Rücksitze umgeklappt, lässt sich das ohnehin großzügige Kofferraumvolumen von 590 Litern auf ganze 1.580 Liter erweitern. In der Serienausstattung sind außerdem weitere Staufächer, diverse Becherhalter sowie eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Nebelscheinwerfer, eine Geschwindigkeitsregelanlage sowie Isofix-Vorbereitungen auf den äußeren Rücksitzen enthalten. Gleiches gilt für die Klimaanlage ab Werk, elektrische Fensterheber vorn und hinten mit Einklemmschutz, einen Bordcomputer inklusive Multifunktionsanzeige sowie das Musiksystem „Swing“ inklusive CD-MP3-Funktion.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige