Startseite » News (Alle) » News » Toyota wird mehr Brennstoffzellenautos produzieren

Toyota wird mehr Brennstoffzellenautos produzieren

Toyota wird mehr Brennstoffzellenautos produzieren
5 - 2 Mal

Nachdem in den ersten vier Wochen nach Verkaufsstart anstelle der geschätzten 400 ganze 1.500 Bestellungen für den Mirai eingegangen waren, reagiert Toyota nun auf die hohe Nachfrage nach seinem neuen Brennstoffzellenauto. Das Produktionsvolumen soll auf 700 Fahrzeuge in diesem Jahr ausgeweitet werden und dann stufenweise auf 2.000 Einheiten in 2016 und 3.000 Fahrzeuge in 2017 ausgebaut werden.

Brennstoffzellenfahrzeug Toyota Mirai

Im September 2015 wird die viertürige Limousine auch nach Deutschland rollen. Überzeugen soll das erste Serienmodell mit Brennstoffzellenantrieb dabei dadurch, dass es keinerlei Schadstoffe ausstößt und gleichzeitig die Alltagstauglichkeit eines Benziners oder Diesels verspricht. Der Wasserstoff lässt sich ähnlich schnell tanken, wird in den Brennstoffzellen dann in elektrische Energie umgewandelt und aus dem Auspuff strömt lediglich Wasserdampf. Im gegensatz zu den meisten rein batteriebetriebenen E-Autos besitzt der Mirai außerdem ein Vielfaches an Reichweite.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige