Startseite » News (Alle) » News » Neues smart fortwo cabrio feiert auf der IAA 2015 seine Weltpremiere

Neues smart fortwo cabrio feiert auf der IAA 2015 seine Weltpremiere

Neues smart fortwo cabrio feiert auf der IAA 2015 seine Weltpremiere
1.5 - 2 Mal

Auf der diesjährigen IAA im September in Frankfurt am Main wird am Stand von smart endlich wieder auch ein Cabrio stehen, das dann ab Mitte November sogar schon bestellt werden kann. Die ersten Modelle kommen dann im Februar 2016 zu den Händlern. Der kultige Zweisitzer kombiniert als offene Version die optimale Größe für den Stadtverkehr mit Frischluftvergnügen in Form von Faltschiebedach oder komplett geöffnetem Verdeck.

smart fortwo cabrio 2015
Foto: smart / © Daimler

Besonders praktisch wird es sich wie der geschlossene Kleinstwagen auch bei der Parkplatzsuche in Ballungsgebieten und Metropolen erweisen: Dank eine Länge von nur 2,69 Metern und einer Breite von 1,66 Metern ist ihm schließlich kaum eine Parklücke zu klein.

smart fortwo cabrio 2015
Foto: smart / © Daimler

Doch auch bei Verbrauch und Emissionen zeigt sich das neue smart fortwo cabrio von seiner vorbildlichen Seite. Angetrieben von zwei Dreizylindermotoren mit 52 kW (71 PS) sowie 66 kW (90 PS) liegt der Normverbrauch bei nur 4,3 Litern Super auf 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von lediglich 99 g/km entspricht. Schade ist allerdings, das bisher keine Version mit Elektroantrieb geplant zu sein scheint, wie es sie mit dem smart fortwo ed in geschlossener Variante bereits gibt.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige