Startseite » News (Alle) » News » Vilgard mit Pedal-Elektroantrieb – Ein Mix aus Fahrrad und Hybridauto

Vilgard mit Pedal-Elektroantrieb – Ein Mix aus Fahrrad und Hybridauto

Vilgard mit Pedal-Elektroantrieb – Ein Mix aus Fahrrad und Hybridauto
4.8 - 38 Mal

Mit dem Wandel von Benzinern und Diesel-Pkw hin zur Elektromobilität bietet sich endlich auch wieder neuen Playern die Chance, mit innovativen Fahrzeugen in den Markt vorzustoßen. Sicherlich wird dabei nicht jedem der Erfolg eines Pioniers wie Tesla Motors vergönnt sein, andere neue Firmen setzen aber teils auch auf ganz andere Segmente. So wie bspw. das Berliner Startup Vilgard Motor, das jüngst ein neues Fahrzeugkonzept vorgestellt hat, das sich am besten als Kombination aus Automobil und Fahrrad bezeichnet werden kann. Angetrieben wird es wie ein E-Bike von Muskelkraft und/oder einem Elektromotor, wie ein Auto verfügt es aber über eine wetterfeste Kabine und bietet Platz für mehr als eine Person.

Vilgard Pedal-Elektro-Hybridauto
Bild: Vilgard Motor

Für den Antrieb steht im Vilgard Pedal-Elektro-Hybridantrieb die eigene Beinmuskulatur und Ausdauer ebenso wie ein Elektromotor mit 15 kW Leistung zur Verfügung. Mit beider Hilfe lässt sich das 300 kg leichte sowie 2,50 Meter lange und 1,20 breite Fahrzeug auf bis zu 80 km/h beschleunigen. Voll aufgeladen reicht der in der Batterie gespeicherte Strom zusammen mit dem Treten der Pedalen für rund 100 Kilometer. Als Stromverbrauch sind 5 kWh auf 100 Kiloemeter angegeben, im Betrieb verursacht es wie ein Elektroauto natürlich keinerlei Abgase und fährt nahezu geräuschlos.

Der Zweisitzer mit stabiler Fahrgastzelle und erweiterbarem Stauraum im Fond ist als echter Städter konzipiert, der vor allem Berufspendler in urbanen Ballungsra?umen ansprechen soll. Das Fahrzeug schont dabei aber nicht nur Ressourcen sondern dank des aktiven In-die-Pedale-Tretens trägt es auch zur Fitness und Gesundheit des Fahrers bei. Hinzu kommt die einfachere Parkplatzsuche aufgrund der kompakten Abmessungen, die in vielbefahrenen Innenstädten zusätzlich zur Stressreduzierung beiträgt.

Ein ähnliches Konzept ist übrigens das TWIKE mit drei Rädern und Pedal-Elektroantrieb, das hier auf der Webseite des Grüne Autos Magazins natürlich ebenfalls vorgestellt wird.

Ein Kommentar

  1. Leider sind die immer so teuer, dass man sich davon gleich ein Gebrauchtwagen von kaufen kann. Als Studentin für mich schlichtweg unbezahlbar. 🙁

    Wie wäre es mit einem Fahrrad-Automobil als Selbstbaumodell wie bei Ikea? Anleitung mitgeben, fertig. Dafür wesentlich günstiger anbieten. Würde das ja selbst anbieten, aber mir fehlen die Kapazitäten dafür.

    LG
    Svenja

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige