Startseite » News (Alle) » News » DHL setzt in China auf die elektrischen BYD T3 Transporter

DHL setzt in China auf die elektrischen BYD T3 Transporter

DHL setzt in China auf die elektrischen BYD T3 Transporter
4.5 - 6 Mal

In China wurden Mitte Januar 2016 die ersten rein elektrisch angetriebenen Transporter von BYD an DHL International Air Express Co. ausgeliefert. Ihr Einsatzort wird die Metropole Shenzhen sein, die zu den am schnellsten wachsenden Städte der Welt gehört und damit auf umweltfreundlichere Alternativen zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor angewiesen ist. Bei den an DHL übergebenen Modellen handelt es sich um den neuen BYD T3 Transporter, der einen hochmodernen Antrieb mit einem gelungenen Design, einem geräumigen Innenraum sowie hohem Fahrkomfort vereint.

BYD T3 Elektrotransporter für DHL China
Foto: BYD

BYD T3: 3,5 Kubikmeter Ladevolumen und über 200 km Reichweite

Der T3 Transporter von BYD verfügt über 3,5 Kubikmeter Ladevolumen und ein maximales Ladegwicht von 800 Kilogramm. Der Transporter selbst wiegt 2.625 Kilogramm und das Antriebssystem stellt ein maximales drehmoment von 310 Nm zur Verfügung. Die Höchstgeschwindigkeit des Elektro-Transporters ist auf 130 km/h begrenzt und seine Reichweite mit voll aufgeladenen Eisen-Phosphat-Batterien liegt bei über 200 Kilometern. Für die täglichen Fahrten der Auslieferer also mehr als ausreichend.

Die Übergabe der ersten 35 elektrischen Transporter von BYD an DHL fand im Rahmen einer strategischen Kooperation der beiden Konzerne statt, die weitere Geschäftsfelder auf dem chinesischen Markt beinhaltet. Wenn der erste test mit den Elektrofahrzeugen erfolgreich verläuft, ist der Einsatz weiterer lokal emissionsfreier BYD Fahrzeuge geplant.

BYD T3 Elektrotransporter für DHL China
Foto: BYD

BYD T5 und T7 bieten noch mehr Ladevolumen und ebenfalls Elektroantrieb

Neben dem neuen T3 Modell hat BYD außerdem die beiden noch größeren Transporter T5 und T7 im Programm, die ebenfalls rein elektrisch angetrieben werden und über ein größeres Ladevolumen verfügen. Der T5 hat ein zulässiges Gesamtgewicht von bereits 7.320 kg und eine Reichweite von bis zu 250 Kilometern. Der T7 sogar ein zulässiges Gesamtgewicht von 10.695 kg und eine Reichweite von rund 200 Kilometern.

Das chinesische Unternehmen BYD zählt zu einem der führenden Anbieter von Elektroautos der Welt. Gleichzeitig ist es der mit Abstand größte Hersteller von rein elektrisch angetriebenen Bussen, die in zahllosen Städten der Welt eingestzt werden. Alleine in den ersten elf Monaten des Jahres 2015 hat BYD Auto über 50.000 Elektroautos abgesetzt und die Smog-Probleme in vielen chinesischen Städten sowie Ballungsräumen in anderen Staaten dürften den Absatz weiter wachsen lassen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige