Startseite » News (Alle) » Pressemitteilungen » GS Yuasa und Honda planen Joint Venture für Herstellung, Vertrieb sowie Forschung und Entwicklung von Lithium-Ionen-Batterien

GS Yuasa und Honda planen Joint Venture für Herstellung, Vertrieb sowie Forschung und Entwicklung von Lithium-Ionen-Batterien

GS Yuasa und Honda planen Joint Venture für Herstellung, Vertrieb sowie Forschung und Entwicklung von Lithium-Ionen-Batterien
Jetzt bewerten!

Die GS Yuasa Corporation und Honda Motor Co., Ltd. haben heute bekannt gegeben, dass sie eine Vereinbarung zur Gründung einer Firma als Joint Venture, für die Fertigung und den Vertrieb von Hochleistungs-Batterien in Lithium-Ionen-Technologie getroffen haben. Ferner soll die Forschung und Entwicklung dieser Batterien mit Konzentration auf Hybridfahrzeuge vorangetrieben werden. Es werden nun konkrete Verhandlungen mit der Zielsetzung beginnen, die neue Firma im Frühjahr 2009 zu gründen.

Planmäßig liegt das Verhältnis des investierten Kapitals zu 51% bei GS Yuasa und zu 49% bei Honda. Das Hauptquartier der neuen Firma soll auf dem Firmengelände der GS Yuasa in Kyoto errichtet werden.

Hybridfahrzeuge werden sich erwartungsgemäß in der Zukunft als eine effektive, umweltverträgliche Technologie zur Reduzierung von CO2-Emissionen in der Massenfertigung entwickeln. Die Lithium-Ionen-Batterie bietet eine höhere Energie- und Leistungsdichte, als die derzeit eingesetzten Nickel-Metall-Hydrid-Batterien. Eine Steigerung der Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien als die bevorzugte Batteriebauart für Hybridfahrzeuge wird deshalb für die Zukunft erwartet. Durch die Entwicklung und Verbesserung der Leistungseigenschaften solcher Batterien können die beiden Firmen maximale Synergieeffekte zum Tragen bringen, um eine stärkere Marktpräsenz von Hybridfahrzeugen zu fördern.

Die neue Firma wird Batterien auf der Grundlage der EH6, einer von GS Yuasa entwickelten Lithium-Ionen-Batterie, herstellen. Die für Hybridfahrzeuge der Folgegeneration günstigsten Leistungseigenschaften werden durch eine Revision bestimmter Elemente, wie der Struktur und der Elektrodenmaterialien erreicht.

Pressemitteilung der Honda Motor Europe (North) GmbH vom 18. Dezember 2008

Honda Motor Europe (North) GmbH
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Sprendlinger Landstraße 166
63069 Offenbach am Main

Telefon 069-8309-474
Fax 069-8309-839
E-Mail: david.plaettner(at)honda-eu.com
www.hondanews.eu

Quelle Text: Honda

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige