Startseite » News (Alle) » News » Honda CR-V Hybrid ab Oktober 2018 bestellbar

Honda CR-V Hybrid ab Oktober 2018 bestellbar

Honda CR-V Hybrid ab Oktober 2018 bestellbar
3.4 - 10 Mal

Bisher waren die Hybridmodelle von Honda in Deutschland und Europa nicht von Erfolg gekrönt, weshalb sowohl der CR-Z, der eigens als Hybridauto entickelte Honda Insight oder im September 2015 auch der Honda Jazz Hybrid wieder vom Markt genommen wurden. Weltweit gesehen ist der japanische Autobauer mit der Kombination aus Verbrennungs- und Elektromotor allerdings erfolgreich und so wird im Januar 2019 mit dem neuen Honda CR-V i-MMD Hybrid auch Hierzulande ein neuer Anlauf gestartet. Der Hybridantrieb erhält damit Einzug in das meistverkaufte SUV der Welt (Stand: Jahr 2017) und könnte die Verkaufszahlen des Modells auch in Europa nachhaltig beeinflussen.

2018 Honda CR-V
Foto: Honda

Ersetzt wird mit dem ab Oktober 2018 bestellbaren Hybridantrieb (Marktstart 2019) der Diesel, denn der Honda CR-V wird nur noch als Benziner oder Hybrid erhältlich sein. Laut ersten Angaben des japanischen Autoherstellers sorgen im neuen Honda CR-V Hybrid ein Benzinmotor mit 2.0 Litern Hubraum und 107 kW (145 PS) sowie ein leistungsstarker Elektromotor mit 135 kW (184 PS) bei einem Drehmoment von 315 Nm für den Vortrieb. Hinzu kommt ein weiterer Elektromotor, der allerdings ausschließlich als Generator fungiert. Anstelle eines herkömmlichen Getriebes nutzt Hondas i-MMD ein festes Übersetzungsverhältnis zwischen den beweglichen Komponenten und ermöglicht damit eine reibungslosere Übertragung der Drehmomente innerhalb des Hybridsystems.

Neuer Honda CR-V Hybrid
Bild: Honda

Je nach Anforderung wählt das System automatisch den reinen Elektroantrieb (EV Drive), den speziellen Hybridantrieb (Hybrid Drive), bei dem der Benzinmotor den zweiten Elektromotor atreibt, der als Generator fungiert und zusätzlichen Strom für den elektrischen Antriebsmotor bereitstellt oder den Verbrennungsmotorantrieb (Engine Drive). Während der rein elektrische und damit lokal emissionsfreie Antrieb vor allem im innerstädtischen Verkehr seine Anwendung findet, kommt der Hybridantrieb als Ergänzung sowie vor allem im Umland zum Einsatz. Der Verbrennungsmotor ist bei Autobahnfahrten die effizienteste Wahl. Besonderer Wert wurde bei der Entwicklung des Hybridsystems darauf gelegt, dass der Wechsel zwischen den verschiedenen Antriebsquellen – einschließlich der Stopp-Start-Funktion im Stand – für die Fahrzeuginsassen quasi unmerklich passiert.

Die Produktion des Honda CR-V Hybrid für den europäischen Markt soll im Oktober 2018 beginnen und für diesen Zeitraum ist auch der Bestellstart geplant. Der Marktstart wird dann Anfang 2019 erfolgen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige