Startseite » Antriebskonzepte » Hybrid-Fahrzeuge » Honda CR-Z Hybrid Coupé

Honda CR-Z Hybrid Coupé

Honda CR-Z Hybrid Coupé
Jetzt bewerten!

Das Honda CR-Z Coupé kombiniert die Vorteile eines sparsamen und sauberen Hybridantriebs mit einem manuellen 6-Gang Schaltgetriebe und einer stylischen Karosserie. Mit dem Fokus auf Fahrspaß und eine jüngere Zielgruppe soll das neue und aufregende Coupé das aktuell häufig noch biedere Bild von Hybrid-Fahrzeugen ändern. Die breite Spur, die tief nach unten gezogene Motorhaube und die markante Heckscheibe geben dem Honda CR-Z Hybrid einen athletischen und selbstbewussten Look. Der 1.5 Liter i-VTEC Motor des CR-Z leistet zusammen mit dem Elektromotor 124 PS und das Hybridsystem erreicht das maximale Drehmoment von 174 Nm bereits bei 1.500 Umdrehungen pro Minute.


Foto: Honda

Die Kombination des besonders präzisen 6-Gang Schaltgetriebes mit einem umweltfreundlichen Hybrid-Antrieb ist bisher einzigartig. Für ein individuelles Fahrvergnügen steht dem Fahrer eine dreistufige Fahrdynamikregelung von Honda bereit: Je nach Wahl von einem der drei Programme NORMAL, SPORT oder ECON verändert sich das Verhalten des Hybridantriebs und der Servolenkhilfe.

NORMAL
Das Programm im NORMAL-Modus bietet eine ausgewogene Balance zwischen Leistung, Verbrauch und Emissionen und deckt damit alle Fahrsituationen zwischen einer betont defensiven und der sportlichen Fahrweise ab.

SPORT
Sobald der Fahrer des sportlichen 2+2 Sitzers die Stadtgrenzen hinter sich gelassen hat und den Fahrspaß steigern möchte, kann er das Programm SPORT aktivieren. Dadurch wird die Gasannahme direkter, der Elektromotor steigert seine Unterstützung und die Lenkung reagiert sportlicher.

ECON
Grunderkenntnis für die Konfiguration ist der simple Fakt, dass auch Fahrzeuge, die konstruiert wurden, um den Fahrer zu begeistern, regelmäßig bei dichtem Verkehr gefahren werden, bei dem dynamisches Fahren weder möglich noch wünschenswert ist. In diesem Fall kann das Programm ECON gewählt werden, bei dem die Kraftstoffeinsparung beim Betrieb des Drive-by-Wire-Reglers, der elektronischen Steuereinrichtung (ECU), der Klimaanlage und des Hybridsystems im Vordergrund steht.


Foto: Honda

Die Energie zur Unterstützung des Benzinmotors bezieht der Elektromotor aus Nickel-Metallhydrid-Akkus. Die CO2-Emissionen des Honda CR-Z liegen im bei kombinierten 117 g/km nach EU Testverfahren und der Verbrauch bei 5,0 l Benzin auf 100 Kilometer. Bei den CO2-Emissionen liegt der CR-Z nur 1 g/km über dem original Honda Civic IMA, obwohl er im Gegenzug 30 PS mehr hat.

Der Einstiegspreis für die bereits reichhaltig ausgestattete, günstigste Variante des Honda CR-Z Hybrid beträgt 21.990 Euro. In der mittleren Ausstattungsvariante CR-Z Sport beginnen die Preise bei 22.990 Euro, wobei das Coupé dann zusätzlich mit Nebelscheinwerfern, einen Aluminium-Lederschaltknauf, Leder-Multifunktionslenkrad mit Audiofernbedienung, Aluminium-Sportpedale, 16 Zoll-Leichtmetallfelgen sowie abgedunkelten hinteren Scheiben (Privacy Glass) ausgestattet ist.

Die Topausstattung Honda CR-Z GT für 24.990 Euro umfasst zudem eine Ambientbeleuchtung im Innenraum, Bluetooth-Freisprechanlage, Alarmanlage, Tempomat, Sitzheizung vorne, Licht- und Regensensor, Xenon-Scheinwerfer und ein Hochleistungsaudiosystem samt Subwoofer im Kofferraum.

Foto-Galerie: Sportliches Hybrid-Coupé Honda CR-Z (8 Bilder)

12 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige