Startseite » News (Alle) » News » Strategie für Europa: Bis 2025 soll jedes Honda Pkw-Modell elektrifiziert sein

Strategie für Europa: Bis 2025 soll jedes Honda Pkw-Modell elektrifiziert sein

Jetzt bewerten!

Bereits vor ein paar Tagen hat der japanische Autohersteller Honda auf dem Genfer Automobilsalon seine strategische Ausrichtung für Europa bekannt gegeben. Der wichtigste Punkt: Bis zum Jahr 2025 sollen alle in Europa erhältlichen Pkw-Modelle elektrifiziert worden sein. Bisher sah der 2017 vorgestellte Plan mit dem Titel „Electric Vision“ vor, bis zum Jahr 2025 europaweit zwei Drittel der neuen Fahrzeuge zu elektrifizieren.

Honda e Protototype auf dem Genfer Autosalon 2019 Foto: Honda

Tom Gardner, Senior Vice President Honda Motor Europe, begründete die neue, noch ambitioniertere Zielsetzung im Rahmen der Pressekonferenz auf dem 89. Genfer Automobilsalon folgendermaßen: „Seit unserer ersten Erklärung im März 2017 hat sich unser Fokus in Richtung Elektrifizierung deutlich verstärkt. Die Nachfrage nach sauberer Mobilität nimmt zu. Die Technologie entwickelt sich stetig weiter und die Menschen beginnen, ihre Ansicht über das Auto an sich zu ändern.

Die Elektrifizierung des Antriebs meint dabei aber nicht ausschließlich den reinen Elektroantrieb, ebensowenig wie das komplette Verschwinden klassischer Verbrennungsmotoren als Antrieb von Honda Automodellen. Es bezieht sich darauf, dass in jeder Baureihe aber mindestens eine elektrifizierte Motorisierung in Form von Hybridantrieb, Plug-In Hybridantrieb oder eben reinem Elektroantrieb angeboten werden soll.

Auf eine besonders lange Erfahrung blickt Honda dabei vor allem bei der Hybridtechnologie zurück, denn bereits von 1999 bis Ende 2006 wurde der erste Honda Insight mit Hybridantrieb gebaut, der später als von 2009 bis 2013 noch einmal in einer Neuauflage auf den Markt kam. Ebenso wurde das Erfolgsmodell Honda Civic bereits sehr früh auf verschiedenen Märkten mit kombiniertem Verbrennungs- und Elektromotor angeboten und auch der Jazz Hybrid darf ruhig noch zu den erfolgreichen Pionieren dieser Antriebstechnologie gezählt werden.

Für die Zukunft spielt vor allem die neue i-MMD Hybridtechnologie (intelligent Multi-Mode Drive) eine Rolle, die Anfang 2019 mit dem neuen Honda CR-V Hybrid erfolgreich in den Markt in Europa eingeführt wurde. Noch in diesem Jahr wird aber auch die Serienversion des Honda „e Prototype“ vorgestellt, das dann ab Sommer als erstes rein batteriebetriebenes Elektroauto der Marke Honda in ausgewählten europäischen Märkten reserviert werden kann.

Darüber hinaus gehört der japanische Autohersteller auch bei Brennstoffzellenautos, welche die benötigte elektrische Energie für die E-Motoren mit Hilfe von Wasserstoff erzeugen, zu den Vorreitern. Der Honda FCX Clarity fährt bspw. in den USA bereits seit mehr als 10 Jahren in Kleinstauflage auf den Strassen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige