Startseite » News (Alle) » Pressemitteilungen » Land Hessen fährt mit Opel HydroGen4 emissionsfrei durch Berlin

Land Hessen fährt mit Opel HydroGen4 emissionsfrei durch Berlin

Land Hessen fährt mit Opel HydroGen4 emissionsfrei durch Berlin
Jetzt bewerten!

Aktive Teilnahme an der Markterprobung von Brennstoffzellenfahrzeugen

Als erste Landesvertretung in der Bundeshauptstadt hat Hessen jetzt ein Brennstoffzellenfahrzeug des Typs Opel HydroGen4 übernommen. Das Land nimmt damit an der Markterprobung dieser Antriebsart aktiv teil. Mit dem Opel HydroGen 4 ist emissionsfreies Fahren auf der Basis von Wasserstoff möglich.

Übergabe des Opel HydroGen 4 an Staatsminister Michael Boddenberg
Foto: Opel

„Die unterschiedlichen Elektrofahrzeug-Konzepte verlangen nach einer fundierten Markt­erprobung. Dabei müssen Alltagserfahrungen genau berücksichtigt werden“ unterstrich Volker Hoff, Opel Vice President für Regierungsbeziehungen, bei der Übergabe des Fahr­zeugs an Staatsminister Michael Boddenberg, den Chef der Hessischen Landesvertretung. Boddenberg: „Der HydroGen4 ist für den Technologie- und Innovationstandort Hessen ein positives Zukunftssignal: Opel ist auf dem richtigen Kurs. Dafür hat sich auch die Hessische Landesregierung stets stark gemacht“, so Boddenberg. Wichtig für den Minister ist, dass Elektro­mobilität auf Basis der Brennstoffzelle bald in Serienproduktion gehen kann. „Alternative Antriebe wie die Brennstoffzelle können ihr enormes Innovationspotential hinsichtlich Sparsamkeit und Energieeffizienz nur dann voll ausschöpfen, wenn am Ende der Listen­preis gegenüber der Alternative mit Verbrennungsmotor stimmt“, so Boddenberg.

Seit Dezember 2008 fahren zehn HydroGen4 Fahrzeuge in Berlin als Beitrag von Opel zur Clean Energy Partnership (CEP). Dabei testen Unternehmen wie ADAC, Allianz, Axel Springer AG/Bild, Coca-Cola, Enertrag, Hilton, Linde, Pace, Schindler, Total und Veolia die Fahrzeuge im Alltagsbetrieb. Die CEP ist ein vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwickelung (BMVBS) gefördertes Großprojekt zur Demonstration der Alltags­tauglichkeit von Wasserstoff als Kraftstoff für den Straßenverkehr. Der regelmäßige Betrieb der Autos mit einer großen Bandbreite an Nutzungsprofilen ermöglicht es den Opel-Ingenieuren, umfassende Leistungs- und Betankungsdaten zu erheben und Erkenntnisse über infrastrukturelle Zusammenhänge zu gewinnen. In Berlin hat die vierte Generation dieser Fahrzeuge in Kundenhand inzwischen problemlos über 120.000 Kilometer mit mehr als 1000 Betankungsvorgängen zurückgelegt.

Pressemitteilung der Adam Opel GmbH vom 15. Oktober 2010

Adam Opel GmbH
Friedrich-Lutzmann-Ring
65423 Rüsselsheim

Internet: www.opel.de

Quelle Text + Foto: Opel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige