Startseite » News (Alle) » News » Fiat 500 mit exklusiver und limitierter Edition in China gestartet

Fiat 500 mit exklusiver und limitierter Edition in China gestartet

Fiat 500 mit exklusiver und limitierter Edition in China gestartet
Jetzt bewerten!

China hat sich mittlerweile zum weltweit wichtigsten Automarkt entwickelt und auch wenn dort häufig ganz besonders große und luxuriöse Fahrzeuge gefragt sind, so eignen sich Kleinst- und Kleinwagen doch besonders für die zahlreichen Millionenmetropolen des Landes. Aus diesem Grund wurde Ende letzter Woche in Shanghai eine „First Edition“ des Fiat 500 vorgestellt, die exklusiv für den chinesischen Markt gebaut und von fünf jungen chinesischen Designern gestaltet wurde. Die Anzahl ist auf 100 Exemplare limitiert und mit kreativen grafischen Motiven verziert. Am 15. September 2011 werden sie die Stars bei der offiziellen Einführung des Fiat 500 auf dem chinesischen Markt sein. Wer bis dahin einen Fiat 500 bestellt, hat die Chance sein Modell gegen einen dieser nummerierten Fiat 500 „First Edition“ eintauschen.

Fiat 500 First Edition 1
Foto: Fiat

Der Fiat 500 „First Edition“ basiert auf der Version Fiat 500 Lounge und hebt sich durch eine Dreischicht-Perlmutt-Lackierung, rotes Leder-Interieur und ein Emblem am Türgriff ab. Unter der Motorhaube sitzt der 1,4-Liter-MultiAir-Benziner, der im letzten Jahr die bedeutende Auszeichnung „International Engine of the Year 2010“ gewann. Kombiniert mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe liefert dieses innovative Aggregat eine Leistung von 101 PS (75 kW) bei 6500 U/min und ein Drehmoment von 133 Nm bei 4000 U/min.

Fiat 500 First Edition 2
Foto: Fiat

Die Seiten der fünf verschiedenen Fiat 500 „First Edition“ Modelle sind mit fünf exklusiven Designs der Künstler versehen, welche die Verbindungen zwischen den beiden Kulturen Italiens und Chinas auf kreative und ungewöhnliche Art symbolisieren sollen. Der erste Designer ist Leilei, ein Künstler der Avantgarde, der viele international renommierte Auszeichnungen erhalten hat. In seinen Arbeiten überwiegen Elemente der nationalen Volkskunst. Die zweite junge Designerin ist Mee Wong, Illustratorin und Dozentin am Guangzhou Art Institute. Ihr bevorzugtes Gestaltungselement ist der Panda-Bär, ein Symbol der chinesischen Kultur.

Fiat 500 First Edition 3
Foto: Fiat

Von asiatischen Traditionen lässt sich auch der dritte Künstler, Benny Luk, inspirieren, ein mehrfach ausgezeichneter Designer mit internationalem Renommee, der grafische Entwürfe und Web-Design verbindet. Vierter im Bunde ist Nod Young, ein Künstler mit einzigartigem Stil, dessen Werke auch in Großbritannien, Deutschland, USA, Italien und Südafrika ausgestellt wurden. Die Meisterin der Zeichnung und Illustration Yan Wei ergänzt das Team. Sie verwendet traditionelle chinesische Muster und ihre Arbeiten wurden in den berühmtesten Kunstgalerien in Shanghai, Beijing, New York und Tokyo gezeigt.

Fiat 500 First Edition 4
Foto: Fiat

Der in China angebotene Fiat 500 wird aus dem Werk in Toluca (Mexiko) stammen und ausschließlich mit dem 1.4-Liter-MultiAir mit 101 PS zu erhalten sein. Ob der in Europa sehr erfolgreiche und besonders umweltfreundliche Fiat 500 TwinAir in China eine Zukunft hat bleibt daher vorerst abzuwarten.

Fiat 500 First Edition 5
Foto: Fiat

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige