Startseite » News (Alle) » News » Der neue Lexus GS 450h führt die obere Mittelklasse bei CO2-Emissionen und Leistungs-Effizienz an

Der neue Lexus GS 450h führt die obere Mittelklasse bei CO2-Emissionen und Leistungs-Effizienz an

Der neue Lexus GS 450h führt die obere Mittelklasse bei CO2-Emissionen und Leistungs-Effizienz an
Jetzt bewerten!

In Deutschland werden Fahrzeuge der oberen Mittelklasse wie etwa die Mercedes E-Klasse, der BMW 5er oder etwa der Audi A6 vor allem als Firmenwagen gefahren. Hierbei standen von jeher Leistung, Design und Luxus vor der Umweltverträglichkeit, gilt der Dienstwagen doch Vielen vor allem auch als Statussymbol. Dabei müssen sie keine Gegensätze sein, wie der neue Lexus GS 450h beweist, denn das neue Antriebssystem verbindet die höchste Umweltverträglichkeit dieser Klasse mit einer hohen Leistung.

Lexus GS 450h
Bild: Lexus

Neuer Lexus GS 450h: Nur CO2-Emissionen von 137 g/km trotz 343 PS

Gleich vorweg sei gesagt, dass der neue Lexus GS 450h sicher kein ähnlich grünes Auto ist wie der Toyota Prius, der Auris Hybrid oder der ebenfalls aus dem Hause Lexus stammende CT 200h. Auch gibt es in der oberen Mittelklasse Autos mit einem etwas geringeren CO2-Ausstoß, allerdings dann mit deutlich weniger PS und Dieselmotor mit schädlicheren Abgasen. Der Hybridantrieb des GS 450h leistet ganze 252 kW (343 PS) bei einem Kraftstoffverbrauch von 5,9 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer. Im Gegenzug zum Vorgänger wurde der Verbrauch damit um über 23 Prozent gesenkt. Der CO2-Ausstoß beträgt nur noch 137 g/km und auch die NOX- sowie die Partikel-Emissionen wurden weiter reduziert. Die Leistungs-Effizienz liegt mit 2,5 PS pro Gramm CO2 ebenfalls an der Spitze der oberen Mittelklasse.

5,9 Sekunden von Null auf 100 km/h – V8-Fahrleistungen bei V4-Verbrauch

Die zweite Generation des Lexus Hybrid Drive Systems, bestehend aus 3.5-Liter V6-Benzinmotor in Kombination mit einem kompakten, flüssigkeitsgekühlten Elektromotor, sorgt im Lexus GS 450h für Fahrleistungen auf dem Niveau eines V8-Motors bei der Kraftstoffeffizienz eines 4-Zylinder Motors. Den Sprint von Null auf 100 km/h bewältigt der GS 450h in nur 5,9 Sekunden und die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h.

2 Kommentare

  1. Diese Welt braucht keine von Leistung strotzende Rennwagen für den Alltagsverkehr, sondern effiziente und emissionsfreie Fahrzeuge. Unter Betrachtung der weltweit bestehenden Zustände gehörten Werbungen dieser Art gesetzlich verboten.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige