Startseite » News (Alle) » News » Peugeot stellt den Urban-Crossover 2008 mit vielen sparsamen Motorisierungen vor

Peugeot stellt den Urban-Crossover 2008 mit vielen sparsamen Motorisierungen vor

Peugeot stellt den Urban-Crossover 2008 mit vielen sparsamen Motorisierungen vor
5 - 1 Mal

Auf dem Genfer Autosalon (7. bis 17. März 2013) wird der neue Peugeot 2008 einer der Stars am Stand der Löwenmarke sein. Es hanelt sich dabei um den ersten Crossover des Herstellers im B-Segment und das Fahrzeug wirkt wie eine Mischung aus SUV und kompaktem Kombi. Der im Frühjahr 2013 auf den Markt kommende Crossover soll aber nicht nur mit seinem gelungen Mix aus Eleganz, Komfort und Robustheit punkten, sondern vor allem auch mit einer großen Auswahl an besonders effizienten Antrieben mit vorbildlich niedrigem Verbrauch.

Peugeot 2008
Foto: Peugeot

Mit 4,16 m ist der neue 2008 nur knapp 20 cm länger als der seit Februar 2012 erhältliche neue Peugeot 208 und bei der Breite von 1,74 Metern unterscheiden sie sich überhaupt nicht. Mit etwa 10 cm mehr Höhe darf sich der Fahrer des kleinen Urban-Crossover aber über einen höheren Sitzplatz und damit eine bessere Rundumsicht freuen. Von Vorne dominiert der sportliche Kühlergrill aus Chrom zusammen markant geformten Scheinwerfern und in der Seitenansicht sorgen 17-Zoll-Räder mit zweifarbiger Matt-Metallic-Effekt-Lackierung sowie schwarze Stoßfänger und verchromte Seitenleiste für eine robuste Optik. Die Heckansicht wird von einem dynamischen Dachspoiler sowie den großen und krallenförmigen Rücklichtern beherrscht. Vor allem für Komfort beim Ein- und Auslanden soll hingegen die die große Heckklappe mit der niedriger Ladekante sorgen.

Peugeot 2008
Foto: Peugeot

Zur Serienausstattung gehören unter anderem die Sicherheits-Features ESP mit ASR, EBV sowie ein Notbremsassistent und insgesamt sechs Airbags. Darüber hinaus bietet der Peugeot 2008 die Services PEUGEOT Connect SOS und PEUGEOT Connect Assistance über die PEUGEOT Connect Box. So können im Fall eines Unfalls der Standort des Autos festgestellt und die Rettungsdienste benachrichtigt werden. Für Fahrspaß sorgt das große Panoramaglasdach sowie das kompakte Multifunktions-Lenkrad. Ab dem zweiten Ausstattungsniveau ist zudem ein 7-Zoll-Touchscreen-Monitor serienmäßig an Bord, der so platziert ist, dass er über der Mittelkonsole zu schweben scheint. Über den farbigen Touchscreen können Funktionen wie Radio, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Navigationssystem intuitiv gesteuert werden.

Peugeot 2008 - Urban-Crossover
Foto: Peugeot

Besonders zukunftsweisend zeigt sich Peugeot bei der Auswahl der Antriebe, die für den 2008 zur Verfügung stehen: Bis auf eine Ausnahme liegen die CO2-Emissionen bei allen unter 120 g/km und bei sieben von neun Motorisierungen sogar bei unter 110 g/km. Sparsamster Diesel ist der Peugeot 2008 1.6 l e-HDi FAP mit 68 kW (92 PS) Leistung bei 230 Nm Drehmoment und Start&Stopp Automatik. Die CO2-Emissionen liegen hier bei nur 98 g/km. Der effizienteste Benziner ist der Peugeot 2008 1.2 l e-VTi mit 60 kW (82 PS) und 118 Nm Drehmoment. Ausgestattet mit Fünfgang-Schaltgetriebe und Start&Stopp Automatik liegen die CO2-Emissionen mit 99 g/km nur knapp über denen des Diesels.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige