Startseite » News (Alle) » News » DENZA Elektroauto von Daimler und BYD feierte auf der Auto China seine Weltpremiere

DENZA Elektroauto von Daimler und BYD feierte auf der Auto China seine Weltpremiere

DENZA Elektroauto von Daimler und BYD feierte auf der Auto China seine Weltpremiere
5 - 1 Mal

Während BMW mit dem i3 bereits ein von Grund auf neu entwickeltes Elektroauto im Angebot hat, hat sich Deutschlands größter Autohersteller Volkswagen für die Elektrifizierung seiner bestehenden Modelle in Form des e-Golf und des e-up! entschieden. Mercedes-Benz hält sich in Europa mit der neuen Antriebstechnik noch zurück, in China hingegen setzt man in Kooperation mit dem chinesischen Autohersteller BYD auch auf batteriebetriebene Pkw. Das erste Serienmodell aus dieser Zusammenarbeit, der DENZA, wurde jüngst auf der Auto China in Peking der Weltöffentlichkeit vorgestellt.

DENZA Elektroauto
Foto: Daimler

Das relativ große 5-türige Elektroauto weist dabei ein eurpäisch anmutendes Design auf und soll das Beste aus beiden Welten miteinander vereinen: Auf der einen Seite wären dies die Ingenieurskünste und Tradition von Daimler, die vor allem auch höchste Sicherheit und Qualität garantieren sollen, auf der anderen Seite die führende Batterietechnologie von BYD.

DENZA Elektroauto
Foto: Daimler

Diese zeigt sich vor allem bei der Reichweite, denn der DENZA soll mit voll aufgeladener 47,5 kWh Batterie stolze 300 Kilometer weit fahren können. Angetrieben wird er dabei von einem Elektromotor mit einer Spitzenleistung von 86 kW, der ihn auf bis zu 150 km/h beschleunigen kann und ein Drehmoment von 290 Nm bereitstellt. Die durchschnittlich in China gefahrene Strecke von 50 bis 80 Kilometern pro Tag sind mit diesem Modell also wirklich kein Problem. Bei Stromkosten von nur etwa 20 RMB (2,35 Euro) auf 100 Kilometer soll sich mit dem DENZA zudem auch einiges an Betriebskosten einsparen lassen.

DENZA Elektroauto - Innenraum
Foto: Daimler

Das Aufladen der Batterie kann sowohl an der gewöhnlichen Haushaltssteckdose, wie auch an öffentlichen Ladestationen oder Wall-Boxen durchgeführt werden. Die letztgenannte Option können sich Käufer des DENZA in ihrem Zuhause oder dem Büro installieren lassen, so dass sie ihr Elektroauto bequem und schnell aufladen können. Mit der SChnellladeoption funktioniert dies auch in weniger als einer Stunde, ansonsten kann die Batterie aber auch – bspw. über Nacht – in rund 7 Stunden aufgeladen werden. Mit der für Android und iOS Smartphones erhältlichen App können Besitzer der Box den Ladestatus und Standort ihres Fahrzeugs bequem überprüfen. Außerdem lassen sich darüber auch der Verkäufer und Kundendienst kontaktieren.

Der Verkaufsstart des DENZA ist in China für den September 2014 geplant und abzüglich der staatlichen Förderung soll er rund 30.000 Euro kosten Kaufpreis von RMB 369.000 abzüglich der staatl. Unterstützung von RMB 120.000).

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige