Startseite » News (Alle) » News » 1000stes Toyota Hybrid-Taxi in Berlin unterwegs

1000stes Toyota Hybrid-Taxi in Berlin unterwegs

1000stes Toyota Hybrid-Taxi in Berlin unterwegs
4.2 - 5 Mal

Gerade wer viel im Stadtverkehr unterwegs ist, der kann mit einem Auto mit Hybridantrieb die Umwelt entlasten und dabei viel Geld bei den Kraftstoffkosten sparen. Kein Wunder, dass dies auch immer mehr Taxiunternehmen und Taxifahrer erkannt haben, allen voran in Berlin. In der Hauptstadt werden nämlich immer mehr Fahrgäste in einem Hybridfahrzeug befördert. Der Autohersteller Toyota feierte dabei jüngst ein Jubiläum, denn kürzlich wurde in Berlin das tausendste Toyota Hybrid-Taxi zugelassen.

Toyota Hybrid-Taxi
Foto: Toyota

Gegenüber anfänglichen Vorurteilen haben Hybridfahrzeuge längst bewiesen, dass sie für den harten Taxibetrieb perfekt geeignet sind. Neben ihrer außerordentlichen Zuverlässigkeit und Qualität (Der Prius war bspw. 2012 beim Dekra Gebrauchtwagenreport das Kompaktfahrzeug mit den wenigsten Mängeln) überzeugen sie dank des kombinierten Antriebs mit Verbrennungs- und Elektromotor mit geringen Wartungskosten und niedrigem Verbrauch. Gerade beim vielen Bremsen und wieder Anfahren spielt die Hybridtechnik ihre Vorzüge voll aus: Gegenüber Fahrzeugen mit Dieselmotor sind sie nicht nur sehr viel leiser, sie punkten vor allem auch mit einem deutlich geringeren Ausstoß von CO2 und anderen Abgasen. In der Hauptstadt begann der Siegeszug der Hybridtaxis mit der Zulassung des ersten Prius 1 im August 2002 und weltweit gehören Hybrid-Taxis von Toyota in fast allen Großstädten immer mehr zum Straßenbild.

Für eine noch bessere Luftqualität sorgen nur die beiden Taxis in Form zweier Toyota Prius Plug-in-Hybrid Fahrzeuge, da diese bis zu 25 Kilometer weit rein elektrisch gefahren werden können. Aktuell werden sie im Berliner Taxi-Alltag erprobt und auf ihre Alltagstauglichkeit getestet. Außerdem sollen sie mit dazu beitragen, dass die Entwicklung der Ladeinfrastruktur an den Warteplätzen vorangetrieben wird.

Taxiunternehmen profitieren bei Toyota neben den außergewöhnlich niedrigen Unterhaltskosten außerdem von speziell zugeschnittenen Angeboten. So gibt es die neuen Taxi-Sondermodelle des Prius und Prius+ zu attraktiven Konditionen und einer Sonderfinanzierung von 3,99 Prozent. Durch die Zusammenarbeit mit der CG Car-Garantie Versicherungs-AG können die Flottenbetreiber mit Toyota Taxi-Care außerdem den Garantieumfang auf die Hybrid-Komponenten (ohne Hybridbatterie) ausweiten: Für 698 Euro gibt es den Rundumschutz bis 200.000 Kilometer bzw. drei Jahre nach Erstzulassung, für 1.395 Euro bis 300.000 Kilometer bzw. drei Jahre nach Erstzulassung.

4 Kommentare

  1. Gegenüber anfänglichen Vorteilen haben Hybridfahrzeuge längst bewiesen, dass sie für den harten Taxibetrieb perfekt geeignet sind.

    sollte wohl VORURTEILEN gemeint sein!!!

  2. Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe den Text gerade verbessert!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige