Startseite » News (Alle) » News » Vorverkauf des neuen VW Passat GTE mit Plug-In Hybridantrieb hat begonnen

Vorverkauf des neuen VW Passat GTE mit Plug-In Hybridantrieb hat begonnen

Vorverkauf des neuen VW Passat GTE mit Plug-In Hybridantrieb hat begonnen
3 - 4 Mal

Gegenüber den klassischen Hybridfahrzeugen deutlich stärker elektrifizierte Autos mit Plug-In Hybridantrieb sind in den Modellreihen von immer mehr Autoherstellern zu finden und auch der größte europäische Autobauer Volkswagen macht da keine Ausnahme. Nach der Markteinführung des VW Golf GTE folgt mit dem VW Passat GTE nun bereits ein weiterer Klassiker der Wolfsburger. Erstmals vorgestellt wurde der Passat mit Plug-In Hybridantrieb auf dem Autosalon in Paris im Oktober 2014 und etwas mehr als ein halbes Jahr später folgt nun der Verkaufsstart in Deutschland.

VW Passat GTE und Passat Variant GTE
Bild: Volkswagen

Angetrieben wird das zweite GTE-Serienmodell von Volkswagen von einer Kombination aus 1.4 Liter TSI-Benzinmotor mit 115 kW (156 PS) und einem Elektromotor mit 85 kW (115 PS) Spitzenleistung. Das maximale Drehmoment des Plug-In-Hybridsystems von 400 Newtonmetern und die Systemleistung von 160 kW (219 PS) versprechen dabei viel Fahrspaß, was sich auch in einer Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h zeigt. Gleichzeitig soll der Passat GTE aber vor allem ein „grünes“ Auto sein, wozu vor allem die bis zu 50 Kilometer rein elektrische Reichweite beitragen.

Den dafür benötigten Strom bezieht das Elektro-Aggregat dabei aus einer modernen Lithium-Ionen-Batterie. Diese wird bereits während der Fahrt u.a. mittels Rückgewinnung der Bremsenergie gespeist, wie für einen Plug-In Hybriden üblich, kann sie aber auch per Ladekabel an einer Steckdose aufgeladen werden. Der NEFZ-Verbrauch (für Hybridfahrzeuge) liegt bei 1,6 l auf 100 Kilometer zuzüglich einem Stromverbrauch von 12,2 kWh auf 100 Kilometer. Da nach der gesetzlichen Regelung für den Stromverbrauch keine Emissionen angenommen werden – was natürlich nur bei der Verwendeung von 100% Ökostrom gilt – liegen die CO2-Emissionen des Passat GTE bei nur 37 g/km. Mit komplett aufgeladener Batterie und einem komplett gefüllten 50-Liter-Tank ergibt dies rein rechnerisch eine Reichweite von 1.114 Kilometern.

Äußerlich ist der GTE vor allem an seinen C-förmigen LED-Tagfahrlichtern und einer, bis in die Scheinwerfer hinein laufenden, blauen Kühlergrill-Querspange zu erkennen. Und auch im Innenraum finden sich GTE-typische Besonderheiten wie Kombiinstrument mit Powermeter und Infotainmentsystem mit einer Menümatrix für antriebsspezifische Funktionen und Anzeigen.

Bestellbar ist der VW Passat GTE ab sofort bei allen deutschen Volkswagen Händlern. Die Preise beginnen ab 45.250 Euro für den Variant sowie 44.250 Euro für die Limousine, womit sie rund 15.000 Euro über den Einstigespreisen für das neue VW Passat BlueMotion Modell liegen.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige