Startseite » News (Alle) » News » Toyota Prius: Spitzenwerte bei Verbrauch und Emissionen auch im Realverkehr

Toyota Prius: Spitzenwerte bei Verbrauch und Emissionen auch im Realverkehr

Toyota Prius: Spitzenwerte bei Verbrauch und Emissionen auch im Realverkehr
4.8 - 12 Mal

Der neue Toyota Prius konnte laut Verkehrsclub Deutschland (VCD) kürzlich mit absoluten Spitzenwerten sein Potential zum umweltfreundlichen Fahrzeug stärken. Die geringen Emissions- und Verbrauchswerte konnten auch im Realverkehr eingehalten werden und machen den Prius nach der aktuellen Auto-Umweltliste 2016/2017 zu einem der derzeit besten Hybridautos auf dem Markt.

Toyota Prius überzeugt im Realverkehr
Foto: Toyota

Hybridmodelle werden immer mehr zu beliebten Alternativen im Stadtverkehr sowie auf den kurvigen Landstraßen oder bei dem Transport unterschiedlicher Lasten. Der neue Prius ist bereits die vierte Modellgeneration aus dem Hause Toyota. Der Hybrid aus Elektro- und Verbrennungsmotor macht nicht nur wegen dem vielseitigen Einsatz und den niedrigen Unterhaltskosten eine gute Figur auf den Straßen. Der geringe Emissionsausstoß von 75 Gramm CO2 pro Kilometer konnte auch in der Praxis nachgewiesen werden.

Das neueste Toyota Modell konnte seinen Kraftstoffverbrauch nochmals um 18 Prozent senken und dadurch im Schnitt 3,0 bis 3,3 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer erreichen. Der angegebene CO2-Ausstoß von 70 bis 76 Gramm je Kilometer konnte von Axel Friedrich durch eine Messung des Emissions-Kontroll Institus für den Realverkehr bestätigt werden. Nicht nur die 75 Gramm CO2 liegen absolut in der Norm, der Ausstroß von Stickoxid (NOx) konnte mit 15 Milligramm als niedrig gemessen werden. Für den ehemaligen Abteilungsleiter im Umweltbundesamt und langjähriges Mitglied im Verkehrsclub Deutschland (VCD) sind diese Ergebnisse führend für jedes Umwelt-Ranking bezüglich Verbrennungsmotoren.

Auch die anderen Hybridmodelle Toyota Yaris Hybrid und der Lexus CT 200h konnten auf der aktuell vorgestellten Auto-Umweltliste 2016/2017 des VCD punkten. Demzufolge wird der Ende des Jahres kommende nächste Generation des Toyota Prius Plug-in Hybrid mit Auflademöglichkeit für den Elektrobetrieb mit Spannung erwartet. Dieses Modell kann bis zu 50 Kilometer nur durch Strom betrieben werden. Eine Variante ermöglicht zudem täglich fünf Kilometer strombetriebene Fahrt durch ein integriertes Solardach.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige