Startseite » News (Alle) » News » EU-LIVE präsentiert ein Plug-In Hybrid-Leichtfahrzeug mit 300 km Reichweite

EU-LIVE präsentiert ein Plug-In Hybrid-Leichtfahrzeug mit 300 km Reichweite

EU-LIVE präsentiert ein Plug-In Hybrid-Leichtfahrzeug mit 300 km Reichweite
4.7 - 3 Mal

Warum muss ein Elektroauto eigentlich so aussehen wie Pkw heute eben ausschauen? Diese bei Autoherstellern weit verbreitete Annahme wird gelegentlich hinterfragt, wie einige Leichtbau-Konzeptfahrzeuge als ideale Alternativen für die Stadt schon vor mehr als fünf Jahren bewiesen haben. Ähnliche Wege beschritten auch Elio Motors mit dem Elio Leichtbauauto mit drei Rädern oder der größte japanische Autohersteller mit dem Toyota i-Road. Trotz eines steigenden Verkehrsaufkommen und zunehmender Parkplatznot in Großstädten und Ballungsgebieten ist bisher aber leider keines dieser praktischen Fahrzeuge je als Serienmodell gebaut worden. Ähnlich dürfte es wohl leider auch dem mit elektrischen Plug-In Hybrid-Fahrzeugantrieb (PHEV) ausgestatteten Leichtfahrzeug ergehen, das Ende November 2017 vom EU-LIVE-Konsortium vorgestellt wurde.

EU-LIVE Plug-In-Hybrid Leichtfahrzeug
Foto: Groupe PSA

EU-LIVE ist dabei eine Abkürzung für das europäische Konsortium „Efficient Urban Light Vehicle“, in dessen Rahmen ein Fahrzeug der Klasse „L5e“ entwickelt werden soll. Unter diese Kategorie fallen dreirädrige Fahrzeuge, die mit Geschwindigkeiten über 50 km/h und auf allen Straßen gefahren werden können. Die Forschungs- und Herstellungsphase des neuen Vorführfahrzeugs wurde von der Groupe PSA geleitet und das Plug-In Hybrid-Leichtfahrzeug kann sich durchaus sehen lassen. Das schlanke, nur 0,85 Meter breite und 2,40 Meter kurze Gefährt verfügt über Schiebetüren, eine abgeschlossene, beheizte Fahrerkabine mit zwei Sitzen, Sicherheitsgurten und einem Airbag. Der ideale Einsatzort ist demnach die Stadt, wo es locker auch durch die engste Gasse kommt und auf dem kleinsten Parkplatz seinen Platz findet.

EU-LIVE Plug-In-Hybrid Leichtfahrzeug
Foto: Groupe PSA

Angetrieben wird der dreirädrige Zweisitzer (zwei Sitze hintereinander) von einem elektrischen Plug-In Hybrid-Antrieb mit zwei radintegrierten Elektromotoren und einem Benzin-Verbrennungsmotor. Bis zu 70 km/h kann das EU-LIVE Leichtbaufahrzeug im rein elektrischen und damit lokal emissionsfreien Modus fahren. Die von Samsung SDI entwickelte 48-Volt-Batterie kann durch Bremsenergierückgewinnung wieder aufgeladen werden. Aber auch ausserhalb der Stadt ist das Fahrzeug ohne Probleme nutzbar. Bei Geschwindigkeiten zwischen 70 und 130 km/h übernimmt der 31 Kilowatt-Einzylindermotor des Peugeot Scooter den Antrieb. Das Leichtfahrzeug hat damit eine Gesamtreichweite von 300 Kilometern und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h.

EU-LIVE Plug-In-Hybrid Leichtfahrzeug
Foto: Groupe PSA

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige