Startseite » News (Alle) » News » Serien-Design des Sion Elektroautos mit Solarzellen von Solar Motors

Serien-Design des Sion Elektroautos mit Solarzellen von Solar Motors

Serien-Design des Sion Elektroautos mit Solarzellen von Solar Motors
5 - 5 Mal

Bereits in 2016 wurde das Elektroauto Sion von Sono Motors mit integrierten Solarzellen in Dach, Motorhaube und restlicher Karosserie hier auf der Grüne Autos Webseite erstmals vorgestellt. Anfang März 2019 hat das junge und innovative Unternehmen aus München nun im Rahmen eines breit angelegten Online- Releases das finale Serien-Design des Sion präsentiert.

Sono Motors Sion - Serienversion Bild: Sono Motors

Insgesamt ist der Sion etwas gewachsen, was dass den Fahrzeuginsassen mehr Platz verspricht und zugleich bis zu 650 Liter Kofferraumvolumen möglich macht. Für den Antrieb sorgt ein 120 kW starker Elektromotor, der den benötigten Strom aus einer Batterie mit 35 kWh Kapazität bezieht. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 140 km/h abgeriegelt und als maximale Reichweite sind bis zu 250 Kilometer angegeben. Für die meisten täglichen Fahrten zur Arbeit oder dem Einkaufen dürfte dabei sogar die Solar-Reichweite von maximal 34 Kilometern ausreichen. So viel elektrische Energie lässt sich nämlich im Idealfall über die integrierten Solarzellen in der Karosserie am Tag erzeugen. Darüber hinaus kann der Sion aber natürlich auch in 30 Minuten an der Schnellladestation aufgeladen werden oder alternativ in 3,5 Stunden an der Wallbox oder in 13 Stunden an einer gewöhnlichen Haushaltssteckdose. Müssen Gegenstände transportiert werden, die nicht mehr in den Kofferraum passen, lassen sich mit Hilfe der Anhängerkupplung zudem bis zu 750 Kilogramm ziehen.

Sono Motors Sion - Elektroauto mit integrierten Solarzellen Bild: Sono Motors

Die Serienversion des Solar Electric Vehicle (SEV) und innovativen 5-Türers Sion besitzt gegenüber den Prototypen ein zusätzliches hinteres Seitenfenster, welches eine deutlich bessere Rundumsicht garantieren soll. Hinzu kommt das kantigere Heck für mehr Stauraum sowie ein neuartiges LED-Rückleuchten Design. Mittelpunkt und größter Hingucker beim Design sind aber wohl nach wie vor die vollflächige Integration der Solarmodule in die Karosserie, welche den Sion zu einem wirklich einzigartigen Auto machen. Durch die von Sono Motors entwickelte Technologie verschmelzen die Solarzellen nahtlos mit der Fahrzeugoberfläche und gewinnen so direkt im Fahrzeug elektrischen Strom.

Seit der Vorstellung unseres ersten Prototypen im Sommer 2017 haben wir die Technologie zur Solar-Integration, an der wir seit 2016 arbeiten, konsequent weiterentwickelt„, erklärt in diesem Zusammenhang Mathieu Baudrit, Leiter Forschung und Entwicklung Solar-Integration bei Sono Motors. „Im Serienfahrzeug werden vollflächig integrierte Solarzellen zum Einsatz kommen, die in ein strapazierfähiges und unempfindliches Polymer eingebettet sind und mit jetzt optimierter Farbanpassung zur Design-Ästhetik des Fahrzeugs beitragen.

Sono Motors Sion - Solar-Elektroauto Bild: Sono Motors

Trotz der innovativen Technik soll der Sion von Sono Motors aber vor allen auch eines bleiben: Bezahlbar! Mit einem angekündigten Verkaufspreis von nur 25.500 Euro ist dem jungen Münchner Unternehmen auch dies voll geglückt. Kein Wunder also, dass bereits Mittel letzten Jahres mehr als 5.000 Reservierungen für das Solar-Elektroauto von Sono Motors vorlagen und sich diese Zahl mittlerweile auf fast 9.500 Reservierungen erhöht hat.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige