Startseite » News (Alle) » News » BMW i: Neue Submarke für Elektroautos wie den BMW i3 und BMW i8

BMW i: Neue Submarke für Elektroautos wie den BMW i3 und BMW i8

BMW i: Neue Submarke für Elektroautos wie den BMW i3 und BMW i8
4 - 1 Mal

Im Bereich Unterhaltungselektronik, Handys und PCs steht das „i“ bei den Produkten der Firma mit dem Apfel-Logo seit Jahren für stets atemberaubende Innovationen, die ihrer Zeit immer einen Tick voraus zu sein scheinen. Somit passt es auch hervorragend als neue Submarke zum deutschen Premium-Autohersteller BMW, der darunter in Zukunft seine Elektroautos und nachhaltigen Mobilitätslösungen bündeln will. Der Slogan „BMW i – born electric“ soll eine neue Ära einleuten, in der sich nachhaltige Mobilität und Premiumanspruch nicht mehr ausschließen sondern in maßgeschneiderten Lösungen vereinbaren lassen.

BMW i - born electric
Foto: BMW

Zunächst werden zwei Fahrzeuge, der BMW i3 und der BMW i8, ab 2013 unter der neuen Submarke an den Start gehen. Da aber vor allem auch immer mehr Menschen vor allem in den Großstädten nach alternativen Mobilitätsformen wie Car-Sharing oder internetbasierten Lösungen suchen, wird die BMW Group zukünftig ihr Angebot an Mobilitätsdienstleistungen deutlich ausbauen. Zu diesem Zweck wurde die Beteiligungsgesellschaft BMW i Ventures gegründet und mit Finanzmitteln von bis zu 100 Millionen US-Dollar ausgestattet werden.

BMW Megacity Vehicle wird in 2013 als BMW i3 auf den Markt kommen

Das unter dem Project i entworfene Elektroauto Megacity Vehicle (MCV), wird als eines der ersten elektrisch angetriebenen Serienfahrzeuge von BMW auf den Markt kommen. Es basiert auf einem revolutionären Konstruktionsprinzip, der LifeDrive Architektur, die ein Chassis aus Aluminium mit Antriebsstrang und aufgesetzter Fahrgastzelle aus hochfestem, aber extrem leichtem kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK) bezeichnet. Diese Konstruktion sorgt dafür, dass das Mehrgewicht der Batterien fast komplett wettgemacht werden kann und das als kleines Premium-Fahrzeug geplante Auto wohl über eine Reichweite verfügen wird, die deutlich über den normalen Stadtverkehr hinausgehen dürfte.

Designskizze BMW i3 und BMW i8
Skizze: BMW

BMW i8 kommt als grüner Supersportwagen auf Basis der Konzeptstudie BMW Vision EfficientDynamics

Bei der IAA 2009 war die BMW Studie Vision EfficientDynamics einer der Hingucker der ganzen Messe, denn der Sportwagen mit dem Verbrauch eines Kleinstwagen sah einfach zu gut aus und versprach atemberaubenden Fahrspaß ohne schlechtes Gewissen. Die Gesamtleistung des BMW Hybrid-Sportwagen Vision EfficientDynamics beträgt 241 kW (328 PS) wobei er nur 3,76 Litern auf 100 Kilometer verbrauchen und CO2-Emissionen von 99 Gramm pro Kilometer ausstoßen soll. Neben dem Antrieb, bestehend aus Dreizylinder-Turbodiesel und Elektromotor, sollen dazu ebenfalls die besonders leichte Architektur und die modernsten Materialien beitragen. „Für unsere Kunden bedeutet das: überlegene Fahrdynamik bei gleichzeitig deutlich erhöhter elektrischer Reichweite“, erläutert BMW Entwicklungsvorstand Klaus Draeger.

BMW i3 und BMW i8 werden beide ab 2013 im Werk in Leipzig gebaut

Ebenso wie der BMW i3 wird auch der BMW i8 im BMW Werk Leipzig produziert werden. Dazu werden bis 2013 rund 400 Mio. Euro in neue Gebäude und Anlagen investiert und rund 800 Arbeitsplätze geschaffen. Synergien ergeben sich jedoch nicht nur bei der Produktion. So nutzen die Entwickler für beide Fahrzeuge denselben Komponentenbaukasten für E-Maschinen, Leistungselektroniken und die Lithium-Ionen Hochvoltspeicher.

5 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige