Startseite » Antriebskonzepte » Hybrid-Fahrzeuge » Toyota Yaris Hybrid

Toyota Yaris Hybrid

Toyota Yaris Hybrid
Jetzt bewerten!

Der neue Toyota Yaris Hybrid, der seit Anfang März bestellbar ist, soll laut Toyota das Nonplusultra der sparsamen und umweltfreundlichen Automodelle sein. Für den ersten Kleinwagen mit Vollhybridantrieb im europäischen B-Segment hat es dabei nicht mehr gebraucht als den gut aussehenden neuen Yaris mit seinem cleveren Packaging und einen neu entwickelten und verkleinerten Hybridantriebsstrang. Dazu wurde das Außendesign veredelt und aerodynamisch optimiert und fertig war der Toyota Yaris Hybrid. Schließlich zählt der Bau von Kleinwagen ebenso wie der des millionenfach bewährten Hybridantriebs zu den Kernkompetenzen von Toyota.

Toyota Yaris Hybrid
Foto: Toyota

Neuer Hybridantrieb mit 100 PS und einem Verbrauch von etwa 3,4 Liter Super auf 100 Kilometer

Angetrieben wird der neue Toyota Yaris von einer Kombination aus 1.5-Liter-Benzinmotor und einem im Vergleich zum Toyota Auris Hybrid deutlich leichteren und kompakteren Elektromotor. Besonders praktisch: Erstmals wird bei einem Toyota Hybrid die Batterie unter der Sitzfläche der Rückbank verbaut. So bietet der Yaris Hybrid exakt die gleichen Platzverhältnisse wie der konventionell angetriebene Yaris und auch das Kofferraumvolumen bleibt unverändert. Zusammen leisten Elektro- und Verbrennungsmotor starke 74 kW (100 PS) und trotzdem soll der kombinierte Verbrauch bei nur rund 3,4 Liter Super auf 100 Kilometer liegen. Die CO2-Emissionen markieren mit 79 g/km ebenfalls einen Bestwert.

Yaris Hybrid: Trotz besonders geringem Verbrauch und Emissionen keine Kompromisse beim Komfort

Auf Komfort muss man in diesem „grünen“ Auto aber trotz des geringen Verbrauchs nicht verzichten: Klimaautomatik und Automatikgetriebe gehören bereits zur Serienausstattung. Die Entwicklung wurde zudem darauf ausgelegt, dass der Yaris Hybrid möglichst häufig im effizientesten Modus komplett ohne Emissionen gefahren werden kann. Bei internen Tests über verschiedene Distanzen und bei unterschiedlichen Fahrbedingungen (überwiegend innerorts, überwiegend außerorts, gemischt) ermittelte der japanische Autohersteller Toyota einen durchschnittlichen Fahranteil im Elektromodus von rund 60 Prozent.

Mit einem Einstiegspreis von knapp unter 17.000 Euro ist der neue Yaris Hybrid nicht nur das preiswerteste Fahrzeug mit fortschrittlicher Vollhybridtechnik, sondern auch günstiger als ein vergleichbar ausgestattetes Fahrzeug mit Dieselmotor.

Foto-Galerie: Toyota Yaris Hybrid (7 Bilder)

Toyota Yaris Hybrid Toyota Yaris Hybrid Toyota Yaris Hybrid Toyota Yaris Hybrid

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige