Startseite » News (Alle) » News » Alle aktuell erhältlichen Erdgasfahrzeuge (Stand: Oktober 2011)

Alle aktuell erhältlichen Erdgasfahrzeuge (Stand: Oktober 2011)

Alle aktuell erhältlichen Erdgasfahrzeuge (Stand: Oktober 2011)
Jetzt bewerten!

Wenn die Abhängigkeit vom Erdöl sowie den erdölexportierenden Ländern reduziert werden soll und zudem der Ausstoß an Treibhausgasen trotz steigendem Verkehrsaufkommen gesenkt werden soll, dann darf man sich nicht auf eine einzige neue Antriebstechnologie festlegen. Stattdessen sollte man sollte die verschiedendsten technischen Möglichkeiten nutzen um die Mobilität bereits in absehbarer Zukunft nachhaltiger zu gestalten. Denn gerade auch vor dem Hintergrund der verschiedendsten Ansprüche, Bedürfnisse und Lebenssituationen der einzelnen Menschen braucht es ein breiteres Angebot an umweltfreundlicheren Modellen, zu denen zweiffelsohne auch Erdgasfahrzeuge zählen.

Challenge Bibendum 2011: Passat TSI EcoFuel
Foto: Volkswagen

Während sich die meisten Autos mit batterieelektrischem Antrieb heute noch nicht für Vielfahrer eignen und im Idealfall eine Garage mit Steckdose zum Aufladen der Batterien voraussetzen, können besonders sparsame Benziner und Diesel, Hybridfahrzeuge oder Autos die mit Autogas (LPG) oder Erdgas (CNG) betrieben werden, ohne Probleme auch sehr lange Strecken am Stück fahren. Unter all diesen Antriebsarten nimmt Erdgas allerdings die Spitzenposition ein, Erdgas nicht nur deutlich schadstoffärmer als andere Kraftstoffe verbrennt, sondern zudem auch sogenanntes Biogas (Bio-Methan) genutzt werden kann. Aus wirtschaftlicher Sicht lassen sich mit einem Erdgasfahrzeug außerdem mehrere hundert Euro im Jahr sparen und die Steuervorteile für Erdgas (CNG) sind noch bis 2018 festgeschrieben.

Da eine Umrüstung auf den Erdgasantrieb aber zu aufwändig und teuer ist, kommt im Gegensatz zu Autogas (LPG) nur die Anschaffung eines Ergasfahrzeugs in Frage, das ab Werk mit der notwendigen Technik ausgerüstet ist. Hier reicht das Angebot aber inzwischen vom günstigen Kleinwagen über eine elegante und umweltfreundliche Limousine oder einen Kombi bis zum Van und Transporter. Die folgenden Modelle sind aktuell in Deutschland erhältlich*:

  • Fiat Doblò 1.4 T-Jet 16V Natural Power
  • Fiat Fiorino 1.4 8V Natural Power
  • Fiat Panda Panda 1.4 8V Natural Power
  • Fiat Punto Evo 1.4 8V Natural Power
  • Fiat Qubo 1.4 8V Natural Power
  • Mercedes B 180 NGT
  • Mercedes E 200 NGT
  • Opel Combo 1.6 CNG ecoFLEX
  • Opel Zafira 1.6 CNG ecoFLEX Turbo
  • VW Caddy 2.0 EcoFuel
  • VW Caddy 2.0 Maxi EcoFuel
  • VW Caddy Tramper 2.0 EcoFuel
  • VW Passat 1.4 TSI EcoFuel
  • VW Passat Variant 1.4 TSI EcoFuel
  • VW Touran 1.4 TSI EcoFuel
  • VW Touran Cross 1.4 TSI EcoFuel
  • VW T5 2.0 BiFuel

Leider haben in Deutschland aber bisher nur wenige Autohersteller ihr Angebot über Benziner und Diesel hinaus auch auf andere Antriebsarten ausgeweitet. Dank der jüngst gestarteten „Initiative Erdgasmobilität“ wird sich dies aber bereits in näherer Zukunft ändern. Neben Mercedes-Benz wird vor allem auch der Volkswagen-Konzern seine Palette an Erdgasfahrzeugen erweitern und zudem auf die Konzernmarken Audi, Seat und Skoda ausweiten. Auch die neuen Kleinwagen VW Up!, Skoda Citigo und Seat Mii sollen dann mit umweltfreundlichem Erdgasantrieb als besonders sparsame Saubermänner auf den Markt kommen.

* Die Liste wurde nach bestem Wissen erstellt, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige