Startseite » News (Alle) » News » VW XL1: Sparsamstes Auto der Welt wurde in Katar vorgestellt

VW XL1: Sparsamstes Auto der Welt wurde in Katar vorgestellt

VW XL1: Sparsamstes Auto der Welt wurde in Katar vorgestellt
Jetzt bewerten!

Ob sich gerade die Ölscheichs aus Katar davon begeistern lassen dürfte fraglich sein. Schließlich haben sie ihren Reichtum unter anderem der Tatsache zu verdanken, dass der durchschnittliche PKW zwischen fünf und zehn Liter Benzin auf 100 Kilometer verbrennt. Der neue VW XL1 mit zwei Sitzplätzen soll hingegen mit unglaublichen 0,9 Liter Diesel auf 100 Kilometer auskommen. Sollte die seriennahe Studie, die eine Weiterentwicklung des 1-Liter-Autos (L1) von Volkswagen ist, tatsächlich ihren Weg auf die Strasse finden, dann müssten sich die Scheichs selbst im heissen Katar warm anziehen.

Qatar Motor Show 2011, Weltpremiere des neuen XL1 auf der Vorabendveranstaltung am 25.01.2011
Foto: Volkswagen

Musste der Beifahrer beim VW L1 noch hinter dem Fahrer Platz nehmen, so sind die Sitze im VW XL1 nebeneinander angeordnet. Dank Leichtbau und einer Aerodynamik (Cw-Wert von 0,186) die ihresgleichen sucht, kommt das gerade einmal 795 Kilogramm leichte Fahrzeug trotz des extrem geringen Verbrauchs auf ordentliche Fahrleistungen. Der Hybrid-Antrieb verfügt mit gerade einmal 6,2 kW (8,4 PS) zwar nur über einen Bruchteil der Leistung heutiger Autos, bei Bedarf beschleunigt der Volkswagen Prototyp aber in 11,9 Sekunden von Null auf 100 km/h. Auch die bei 160 km/h abgeriegelte Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h kann sich mit heutigen Autos messen.

Während der Enthüllungszeremonie auf der ersten Qatar Motor Show sagte Dr. Ulrich Hackenberg, Entwicklungsvorstand der Marke Volkswagen: „Dank perfekter Aerodynamik, Leichtbau und des Plug-In-Hybridsystems emittiert der XL1 nur 24 g/km. Volkswagen demonstriert mit diesem Fahrzeug die Innovationskraft der Marke und bekräftigt den Anspruch weiterhin Maßstab der Automobilbranche zu sein.“

8 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige