Startseite » News (Alle) » News » Sparsame Kleinwagen 2011

Sparsame Kleinwagen 2011

Sparsame Kleinwagen 2011
3.6 - 5 Mal

Wer auf der Suche nach einem neuen Auto ist, der hat häufig schon eine bestimmte Automarke oder mehrere Hersteller im Kopf, ebenso wie die Fahrzeugklasse und seit einigenJahren auch immer mehr den maximal gewünschten Verbrauch. Nicht nur Dank der Abwrackprämie waren in den letzten Jahren in Deutschland vor allem auch sparsame Kleinwagen auf dem Vormarsch. Denn diese Fahrzeugklasse ist unterhalb der Kompaktklasse angesiedelt und eignte sich damit hervorragend für den Stadtverkehr. Darüber hinaus sind Ausmaße und Ausstattung der heutigen Kleinwagen nicht mehr mit denen von vor einigen Jahren zu vergleichen. Klimaanlage und elektrische Fensterheber gehören häufig ebenso zur Serienausstattung wie eine Klimaanlage. Typische Vertreter sind der VW Polo, der Opel Corsa, der Fiat Punto, der Honda Jazz und der Ford Fiesta.

Nicht jeder Kleinwagen ist ein sparsames und umweltbewußtes Auto

Vergleicht man z.B. die verschiedenen Motorisierungen des fünftürigen Opel Corsa, so liegt das untere Verbrauchsende bei angegebenen 3,6 Litern Diesel auf 100 Kilometer beim Opel Corsa 1.3 CDTI ecoFLEX mit 70 kW und Start/Stop System und das obere Ende bei 6,3 Litern Superbenzin auf 100 Kilometer beim Opel Corsa 1.4 ECOTEC® mit 74 kW und 4-Stufen-Automatikgetriebe (AT-4). Da ein möglichst geringer Verbrauch und Schadstoffausstoß aber längst nicht mehr nur „Ökos“ interessieren sind besonders geringe Verbrauchswerte inzwischen oft ein ausschlaggebender Faktor. Und bei Benzinpreisen von rund 1,50 Euro für den Liter Super im Januar 2011 werden sich wohl in Zukunft immer mehr Käufer für einen sparsamen Kleinwagen entscheiden.

Die sparsamsten und umweltfreundlichsten Varianten der beliebtesten Kleinwagen

Alfa Romeo MiTo 1.6 JTDM 16V mit Start-Stopp-System
Der Alfa Romeo MiTo soll Kunden vor allem mit seinem rassigen italienischen Design und hohem Fahrspaß begeistern. Als besonders sparsamer Kleinwagen ist er in der Version 1.3 JTDM 16V mit Ecopaket und 70 kW (95 PS) erhältlich: Hier liegt der kombinierte Normverbrauch bei nur 4 Liter Diesel auf 100 Kilometer. Ebenfalls sparsam ist er ohne Ecopaket mit 4,3 Litern Diesel oder als 1.6 JTDM 16V mit 88 kW (120 PS) und 4,4 Liter Diesel. Der sparsamste Benziner ist der 1.4 TB 16V MultiAir mit 99 kW (135 PS) und 5,6 bzw. 5,5 Liter Verbrauch.

 

Audi A1
Der Premium-Kleinwagen Audi A1 wurde mit dem Slogan „der nächste große Audi“ angekündigt und feiert bereits große Erfolge. Als besonders sparsames Modell der Audi A1 1.6 TDI mit 77 kW (105 PS) erhältlich und verbraucht durchschnittlich gerade einmal 3,9 l Diesel auf 100 Kilometer. Die Emissionswerte sind mit 103 g CO2/km ebenfalls sehr gering. Bei den Benzinern punkten vor allem der Audi A1 1.2 TFSI mit 63 kW (86 PS) und der Audi A1 1.2 TFSI 119g mit geringem Verbrauch. Und zwar mit 5,1 Liter Super und 5,2 Liter Super auf 100 Kilometer. Dazu CO2-Emissionen von 118 bzw. 119 g/km.

 

Beim beliebten Fiat Punto Evo bietet der italienische Autohersteller ein breites Angebot an Motorisierungen an. Besonders umweltfreundlich und sparsam ist der Fiat Punto Evo 1.3 16V Multijet mit 63 kW (85 PS) und Start&Stopp-Automatik einem Verbrauch von durchschnittlich 3,6 Liter Diesel auf 100 km und CO2-Emissionen von 95 g/km. Auch die stärkeren Multijet Dieselmotoren glänzen mit 4,1 sowie 4,2 und 4,4 Liter Diesel. Darüber hinaus gibt es ihn als 1.4 8V Natural Power mit einem Verbrauch von 4,2 kg Erdgas im kombinierten Verkehr (Fährt auch mit Benzin).

 

Der Ford Fiesta zählt nicht umsonst zu den belibtesten Kleinwagen und die sparsamste Variante heißt Ford Fiesta ECOnetic mit 1,6-l Duratorq TDCi Dieselmotor und kombiniertem Verbrauch von 3,7 l/100 km und 98 g/km CO2-Emissionen. Mit 1,4l oder 1,6l Duratorq TDCi Motor verbrauchen auch die anderen Diesel nur knapp über vier Liter (4,1 l/100km). Sparsamster Benziner ist der Fiesta mit 1,25-l Duratec Benzinmotor mit 44 kW (60 PS) und einem Verbrauch von durchschnittlich 5,5 l auf 100 Kilometer. der CO2-Emissionswert entspricht 127 g/km.

 

Auf einen sparsamen Diesel wurde beim Honda Jazz verzichtet, stattdessen ist er ist er mit zwei verschiedenen Benzinmotoren erhältlich. Der Honda Jazz 1.2 i-VTEC und der Honda Jazz 1.4 i-VTEC verbrauchen kombiniert 5,4 bzw 5,5 (5,6 bei Automatik Schaltung) Liter Super auf 100 Kilometer bei CO2-Emissionen zwischen 125 und 130 g pro Kilometer. Deutlich bessere Werte soll der in 2011 auf den Markt kommende Honda Jazz Hybrid vorweisen können, denn er soll bei etwa 4,4 Liter Benzin auf 100 Kilometer liegen.

 

Modelle wie der Hyundai i20 der koreanischen Automarke liegen im Trend. Längst bestechen sie neben dem Preis auch durch ihr Design, Qualität und lange Garantien sowie effiziente Motoren. Das sparsamste Modell ist der Hyundai i20 1.4 CRDi mit einem kombinierten Verbrauch von 4,2 Liter Diesel auf 100 Kilometer und CO2-Emissionen von 111 g/km. Bei den Benzinern verbraucht der Hyundai i20 1.2 mit durchschnittlich 5,1 Litern am wenigsten. Der Verbrauch entspricht CO2-Emissionen von 119 pro Kilometer.

 
Wie die Aufzählung der besonders sparsamen Kleinwagen zeigt, ist es in 2011 kein Problem mehr, sich für ein Modell zu entscheiden, das zwischen vier und fünf Litern verbraucht. Bei einem Diesel sind sogar Verbrauchswerte von unter vier Litern möglich. Allerdings beruhen alle Angaben zu Kraftstoff und Emissionen auf den Angaben der Hersteller und können in der Praxis auch darüber liegen.

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird in Zukunft um weitere Hersteller und Automodelle in Form von spparsamen Kleinwagen ergänzt!

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung (selbstverständlich ohne Namen) unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen


Anzeige